Wildeshausen

21-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Wildeshausen - Bei einem Unfall auf dem Westring in Wildeshausen am Mittwoch um 16.30 Uhr zog sich ein 21-jähriger Mann aus Nauen lebensgefährliche Verletzungen zu. 

Nach Angaben der Polizei war er mit seinem Auto in Richtung Ahlhorner Straße unterwegs und übersah vermutlich einen mit seinem Auto vor einer roten Ampel wartenden 65-jährigen Delmenhorster. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des Delmenhorsters auf ein ebenfalls verkehrsbedingt wartendes Auto eines 46-jährigen Litauers geschoben. 

Der 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Delmenhorster erlitt leichte Verletzungen und kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Der 46-Jährige blieb unverletzt, die leichten Verletzungen seines 51 Jahre alter Beifahrers wurden an der Unfallstelle behandelt. Insgesamt entstand an den beteiligten Fahrzeugen nach Angaben der Polizei ein Schaden in Höhe von 15 .000 Euro. Alle Autos mussten abgeschleppt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde der Westring halbseitig gesperrt.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Merkel feiert neue Zuversicht und Tatkraft der EU

Merkel feiert neue Zuversicht und Tatkraft der EU

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Sturm hinterlässt Schäden: Bahnverkehr erholt sich langsam

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Katars Gegner stellen Bedingungen für Ende der Blockade

Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der Pestruper Straße

Vollsperrung der Pestruper Straße

Verabschiedung an der Oberschule Harpstedt mit zahlreichen Ehrungen

Verabschiedung an der Oberschule Harpstedt mit zahlreichen Ehrungen

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Junger Radfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kapitäninnen verlassen das St.-Peter-Schulschiff

Kommentare