Angeklagte legen Geständnis ab

Sattelzüge und Limousinen gestohlen

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Im Prozess vor dem Oldenburger Landgericht gegen vier Männer aus Litauen, die unter anderem in Emstek, Wildeshausen und Holdorf massenhaft Sattelzugmaschinen nebst Auflieger und hochwertige Personenkraftwagen gestohlen haben sollen, haben die Angeklagten am Donnerstag Geständnisse abgelegt. Als Motiv für die 23 Taten nannten sie Geldsorgen. Einer von ihnen erklärte, in Litauen als Manager in der Baubranche tätig gewesen zu sein. Von dem Geld, das er verdient habe, habe er seine Familie kaum ernähren können.

Der Angeklagte sprach davon, die Taten mit anderen zusammen begangen zu haben, die Mitangeklagten direkt belastete er aber nicht. Auch will er den Entschluss, die Taten zu begehen, selbst gefällt haben. Von möglichen Hintermännern war keine Rede. Dabei wird gemutmaßt, dass es Drahtzieher gibt, die konkret Aufträge für das Stehlen bestimmter Fahrzeuge erteilt haben könnten. Die Bande hatte es laut Anklage vornehmlich auf hochwertige Personenkraftwagen im Wert von über 100000 Euro abgesehen.

Anfangs war nicht klar, wie die Diebstähle der Sattelzugmaschinen nebst Auflieger dazu passen würden. Nun aber wurde bekannt, dass die Angeklagten die hochwertige Personenkraftwagen in den jeweiligen Aufliegern nach Litauen transportiert haben sollen, die Sattelzugmaschinen also nur für den Transport der Autos gestohlen wurden. Am 2. September vergangenen Jahres stand wieder ein Transport an. In Holdorf wurde dazu eine Sattelzugmaschine gestohlen, in Emstek von einem Autohof ein passender Auflieger.

Mit brachialer Gewalt hatten die Täter das Ortungssystem des Aufliegers zerstört, allerdings nicht vollständig. So sendete das System auch nach dem Diebstahl noch Signale. Nur wenige Stunden nach dem Diebstahl konnte der Auflieger deswegen auch im Industriegebiet in Groß Ippener sichergestellt werden. Wenige Tage später stahl die Bande in Wildeshausen eine weitere Sattelzugmaschine – und einen Pkw im Wert von 100000 Euro.

wz

Mehr zum Thema:

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Meistgelesene Artikel

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Mit dem Reisebus knapp an Unglück vorbeigeschrammt

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Walter Dellwisch: „Haare schneiden und rasieren auf eigene Gefahr“

Kommentare