Eichenlaub fällt, der Papagoy bleibt oben

Andreas Tonn schießt sich in die Kompanie

+
Andreas Tonn legte noch einmal auf den Papagoy an. Jörg Kramer hatte ihm drei Patronen gegeben.

Wildeshausen - Wie oft hatte Fleischermeister Andreas Tonn versucht, am Pfingstdienst vor einem Jahr als Finalist den Papagoy von der Stange zu holen? Alles vergessen, denn im vergangenen Jahr traf er am besten und konnte sogar wenige Tage mit seinem Sohn Lasse regieren, der schon als Kinderkönig amtierte.

Traditionell in die Königskompanie aufgenommen wird der Gildekönig aber erst, wenn er am Dienstag im Jahr nach seiner Krönung drei Schuss auf den neuen Papagoy abgegeben hat. Der Vorsitzende des Schießausschusses, Jörg Kramer, hatte die drei Patronen bereits in den Lauf gesteckt, als die Königskompanie auf den Schießplatz kam. Tonn legte dreimal an, doch der Vogel wollte oben bleiben. Immerhin rieselte Eichenlaub zu Boden und es gab Beifall von den Königen.

Tonn bedankte sich mit Kusshänden und kommentierte das vergangene Jahr mit zwei Worten: „Einfach geil“. Dann konnte er ganz entspannt ein Bier trinken gehen und sich auf das Königsschießen freuen, denn daran darf er nun natürlich nie mehr teilnehmen.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Meistgelesene Artikel

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

Aldi plant Abriss nach Weihnachten

400 Strohballen brennen in Sage

400 Strohballen brennen in Sage

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Fördermittel für „Förster und Spille“

Fördermittel für „Förster und Spille“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.