Bücherei Wildeshausen zieht an die Burgstraße zurück

Alte Räume, neue Möglichkeiten

Anpacken: Die Azubis von Hermes Systeme und Chef Ingo Hermes (Mitte) selbst halfen beim Umzug.
+
Anpacken: Die Azubis von Hermes Systeme und Chef Ingo Hermes (Mitte) selbst halfen beim Umzug.

Wildeshausen – Die Wildeshauser Bücherei ist wieder an ihren angestammten Platz an der Burgstraße zurückgekehrt. „Für uns ist das wie Weihnachten“, freute sich Leitern Britta Reussing über die neu gestalteten Räume. Sie sei „top zufrieden“.

Die neue Theke wurde mittig gesetzt, wodurch es ein neues Zentrum gibt. Auch der Fußboden setzt Akzente. „Mit dem Teppich im hinteren Bereich wollen wir eine entspannte Atmosphäre schaffen und später Sitzgelegenheiten anbieten“, sagte Reussing. Im Eingangsbereich bestimmt allerdings ein praktischer Vinylboden die Szenerie. Praktisch deswegen, weil der Dreck, den die Kunden zum Beispiel im Winter reinschleppen, schnell weggewischt werden kann.

Die neuen Möbel sind hell und freundlich. Durch ihre teilweise geschwungenen Formen lockern sie die Bücherei noch einmal auf. Zu den Neuerwerbungen der Einrichtung gehören zwei audio-visuelle Würfel, auf deren Bildschirmen sich sowohl Kinder als auch Erwachsene einen Überblick über das momentane Angebot verschaffen können.

Erst duchputzen, dann einsortieren

Neben Freiwilligen haben beim Umzug am Samstag wiederum die Azubis von Hermes Systeme beim Transport der Medien geholfen – mit Chef Ingo Hermes. „Insbesondere die Umzüge haben mir vorab Kopfzerbrechen bereitet. Wir haben uns gefreut, dass Hermes seine Unterstützung angeboten hat“, bedankte sich Reussing.

Nachdem die Medien in 300 Bücherkisten nun überführt sind, wird erst einmal durchgeputzt, bevor das große Sortieren losgeht. „Für uns wird es dann spannend, ob alles richtig geplant wurde und alle Medien ihren Platz finden“, sagte Reussing. Am Dienstag wird dann die Technik aus dem Keller geholt und angeschlossen.

Es liegen anderthalb arbeitsreiche Wochen vor den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern, bevor am Mittwoch, 26. August, ab 10 Uhr die offizielle Wiedereröffnung erfolgt. Dass dieser Termin bei einigen Kunden schon im Kalender eingetragen wurde, legt die hohe Nachfrage in den vergangenen Wochen nahe. Im Schnitt wurden 80 bis 100 Titel pro Tag ausgeliehen, als die Bücherei ihr Übergangsquartier im Waltberthaus bezogen hatte. „Damals haben sich die Besucher größtenteils für den Urlaub eingedeckt“, wusste Bücherei-Chefin Reussing zu berichten.

Die ersten kleinen Veranstaltungen möchte die Bücherei mit den Kindergärten begehen und damit auch ihre Reihe aus den vergangenen Jahren fortsetzen. In zwei Terminen lernen die angehenden Schulkinder jeweils freitags, was eine Bücherei ist und wie sie funktioniert. Bisher haben die Kindergärten „Farbenfroh“, „Pusteblume“, „Zwergenland“, „Spascher Sand – Eulennest“, „Johanneum“, „Schatzinsel“, der Landkindergarten Kleinenkneten und die „Knaggerei“ teilgenommen. Neu hinzukommen könnte der Kindergarten „Filibuster“ aus Brettorf.

Des Weiteren erzählen die Bücherei-Mitarbeiter den Kindern mit dem Kamishibai Geschichten und bieten so eine ganz andere Art der Unterhaltung. Die japanischen Papiertheater erzielen bei den Mädchen und Jungen einen hohen Zuspruch. Insgesamt hält die Bücherei diverse Bildkarten bereit. Ab diesen Herbst können die Kamishibais auch ausgeliehen werden.

Ein weiteres Angebot für die Kindergärten und auch Grundschulen sind die Medienboxen, die zu aktuell 15 verschiedenen Themen zusammengestellt werden. Sie enthalten einen bunten Mix aus Sachbüchern, Bilderbüchern, CDs und DVDs. Bestellbar sind die Medienboxen telefonisch, persönlich vor Ort oder per E-Mail. Das Bilderbuchkino ist für September bis April angedacht. Ob und wie diese Veranstaltungsreihe stattfinden wird, ist von den Corona-Entwicklungen abhängig.

Von Tamino Büttner

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern danken ihrem "Mr. Supercup" - Neuer: Schön vor Fans

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Bayern gewinnt den UEFA-Supercup: Martínez sticht als Joker

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten

Was Autofahrer über Winterreifen wissen sollten

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Letzte Rettungsversuche für gestrandete Wale in Australien

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr

Unfall auf der A1 bei Groß Ippener: Verkehr staut sich bis nach Stuhr
Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt –  „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Horrorunfall mit zwei Toten: 19-Jähriger verurteilt – „Er muss mit dieser Schuld weiterleben“

Kommentare