Zusätzliche Sicherung geplant

Unfallursache geklärt: Deckenplatte fehlte Auflagefläche

+
Die Ursache für das Unglück in der Aula der Wallschule steht jetzt fest.

Wildeshausen - Die Ursache für den Sturz einer Deckenplatte am Dienstag, 19. Dezember, in der Aula der Wallschule steht jetzt fest.

Der von der Stadtverwaltung beauftragte Sachverständige stellt in dem nun vorliegenden Gutachten fest, dass die ursprünglich in der Decke verbaute Akustikplatte nicht genügend Auflagefläche zwischen den nach unten hin offenen Leimbindern besaß. Möglicherweise hat sich die Größe der Platte beziehungsweise deren Lage im Laufe der Zeit durch Temperaturschwankungen und Schwingungen so verändert, dass sie in die nach unten hin offene Aula fallen konnte.

Wie die Stadt mitteilt, wurde vom Sachverständigen präventiv empfohlen, zusätzliche Sicherungsleisten zu verbauen, die ab Dienstag, 2. Januar in den betroffenen Teilbereichen der Wallschule installiert werden. Damit kann aller Voraussicht nach am Montag, 8. Januar, eine planmäßige Wiederaufnahme des Schulbetriebes erfolgen. Ein am Kopf verletztes Mädchen befindet nach Auskunft der Stadt wieder zu Hause und ist auf dem Weg der Besserung.

Der Vorfall hatte am Vormittag für große Aufregung gesorgt. Die Platte in der Größe von einem halben Quadratmeter war um 8.45 Uhr während einer Aufführung für die ersten und zweiten Klassen von der Decke gefallen. Zwei Mädchen wurde leicht verletzt und konnten von den Eltern abgeholt werden. Das dritte Mädchen wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Vechta gebracht. Es hatte eine Platzwunde am Kopf.

Die Schulleitung hatte entschieden, alle Schüler vorzeitig in die Weihnachtsferien zu entlassen. 

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Deichbrand 2018: Der größte Aldi aller Zeiten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Bieryoga auf dem Deichbrand 2018 - und ihr werdet zum Bierkasten

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

Hamas ruft Gaza-Waffenruhe mit Israel aus

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

19. Ristedter Fußball-Turnier um den „Württemberg-Cup“

Meistgelesene Artikel

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

Katholische Kirche bietet Bau einer Grundschule an

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

„Genuss am Fluss“: Veranstalter setzen auf Unterstützung der Stadt

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Motorradfahrer stirbt bei Kollision mit Auto auf der Autobahn 29

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Unfall auf L338: 77-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash

Kommentare