Malaktion zugunsten des Orgelfördervereins

„Action-Painting“ direkt an der Hunte

Freuen sich auf die Malaktion: Frank Ostertag, Anja Marowsky, Stefan Iken, Anne Hollmann, Ute Poppe und Christine Willenborg (v.l.)

Wildeshausen - „Action-Painting“ an der Hunte – das soll eine Attraktion des Festivals „Genuss am Fluss“ in Wildeshausen werden. Organisator Stefan Iken stellte am Mittwoch zusammen mit Frank Ostertag, Vorstand der Volksbank, das von dem Kreditinstitut initiierte Projekt vor, dessen Erlöse dem Orgelförderverein der Alexanderkirche zufließen sollen.

Die Dötlinger Künstlerin Anne Hollmann war bereits bei der ersten Auflage des Festivals dabei und stellte ihre Werke aus. Nun plant sie ein Event, dessen Ergebnis erst feststeht, wenn die Maler aktiv waren. Am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. September, stehen ab 15 Uhr jeweils sieben Maler vor sieben Leinwänden und sind mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen aktiv. 

Jeder hat ein Zeitfenster für seine Leinwand, dann geht es zu einer anderen, wo am oder neben dem Werk des Vorgängers gearbeitet wird. Der kreative Prozess kann jederzeit unterbrochen werden, wenn ein Besucher Interesse zeigt, eines der Bilder zu erwerben. Ostertag sorgt dann für eine Versteigerung, während die nächste Leinwand auf die Staffelei kommt. „Das wird sicherlich spannend“, so Anja Marowsky, Ute Poppe und Christine Willenborg, alle drei bei der Volksbank beschäftigt und Hobbymalerinnen.

„Es geht darum, viel Spaß zu haben“

Hollmann hat zwar noch nicht alle Künstler zusammen, es ist jedoch gesichert, dass 14 Personen aktiv werden. Sie stellt Farben, Pinsel, Spachtel und Schwämme zur Verfügung. „Es geht darum, viel Spaß zu haben“, so Hollmann. Wenn Werke vor Ort keine Käufer finden, sollen sie in der Volksbank erneut angeboten werden.

Nach Angaben von Iken sind bereits 1 000 Tickets für den Auftaktabend am Freitag verkauft. Die Karten für Sonnabend und Sonntag sind dann ab Juli erhältlich. Rund 60 Aussteller sind dabei. Es gibt Aktionen wie Kochvorführungen, eine Schnitzwerkstatt, eine Craft-Beer-Probe und Blumenbinden. Mit dabei sind auch die Mitglieder des Zweckverbandes Naturpark Wildeshauser Geest, die ihre Kommunen vorstellen. „Das Musikprogramm steht komplett“, so Iken. Als Stargast wird am Freitag Wincent Weiss erwartet.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Meistgelesene Artikel

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

Thorsten Graf: Kinderkönig von 1985 ist die neue Gildemajestät

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

„Wenn man sich liebt, dann macht man das gerne“

„Wenn man sich liebt, dann macht man das gerne“

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.