Publikum in fünfstimmigen Gesang eingebunden

„Traditional Old Merry Tale Jazzband“ reißt Zuhörer mit

Die „Traditional Old Merry Tale Jazzband“ heizte den Zuhörern einmal mehr so richtig ein.

Wildeshausen - Es herrschte Ausnahmezustand am Freitag im Saal der Musikschule des Landkreises Oldenburg in Wildeshausen: Auf Einladung der Jazzfreunde Wildeshausen war die „Traditional Old Merry Tale Jazzband“ zu Gastund sorgte für einen vollen Saal.

„Unter der fachkundigen und witzigen Moderation des Urgesteins Reinhard Zaum (78, Bass und Tuba) und mit ungebändigter Spielfreude spielte sich die Band in drei Sets in die Herzen der Zuhörer“, so Jörg Skrzippek von den Jazzfreunden.

Besonders die fünfstimmigen Gesangsstücke, in die auch das Publikum eingebunden wurde, trugen zur ausgelassenen Stimmung bei. Neben einem großen Repertoire von amerikanischen Standards der 1920er- und 1930er- Jahre kamen auch deutsche Klassiker wie „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln geh‘n“, „Sellerie“ oder „Hallo, kleines Fräulein Gisela“ sowie „Mein kleiner grüner Kaktus“ nicht zu kurz.

Am Ende hielt es keinen der Zuschauer mehr auf seinem Platz

„Ein achtminütiges spektakuläres Schlagzeugsolo von Nils Conrad „riss“ dann die ersten Zuhörer von den Stühlen. Am Ende hielt es dann keinen der Zuschauer mehr auf seinem Platz, und sie feierten eine Ausnahme-Band, die wohl 2019 oder 2020 wieder in Wildeshausen auftreten wird“, betont Skrzippek.

Mit ihrem Programm „Greatest Hits of Dixieland“, diesen Titel hat auch die neueste CD, reißen die Vollblut-Jazzer ihr Publikum immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin, zumal es während den Veranstaltungen immer locker zugeht. „Die Band gehört zu den ältesten und erfolgreichsten deutschen Jazz-Formationen mit unverwechselbarem Sound und Repertoire und konnte im vergangenen Jahr ihren 60. Bühnengeburtstag feiern“, weiß Skrzippek. Geburtsjahr der „alten“ Band ist 1956. Das „Traditional“ wird seit 1985, nach einer größeren Umbesetzung, zusätzlich geführt. Dienstältestes Mitglied ist seit 1959 Sänger, Bassist und Tubaspieler Zaum.

Den Jahresabschluss der Jazzfreunde bildet am Freitag, 15. Dezember, das Konzert mit der „Dutch-Allstars-Jazzband“ im Saal der Musikschule. - jd

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

2.876 Schwarzröcke marschieren aus: Kompanie Westertor mit mehr als 1.000 Mann

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

„Schön, wenn man der Stadt etwas zurückgeben kann“

Neuer Bürgerschützenkönig: Jan Windhorst lässt das III. Rott erneut jubeln

Neuer Bürgerschützenkönig: Jan Windhorst lässt das III. Rott erneut jubeln

Monduhr und Sextant sollen Abmarschzeit bestimmen

Monduhr und Sextant sollen Abmarschzeit bestimmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.