Abschiedskonzert der Band am 28. November bei Schönherr/ Vorverkauf ab 5. November bei „bökers am Markt“

„Raven“ landet ein letztes Mal in Düngstrup

+
Die Band „Raven“ löst sich nach dem Konzert in Wildeshausen auf.

Wildeshausen - „It's time to say goodbye“, heißt es für die Band „Raven“ im 36. Jahr des Bestehens. Die Gruppe möchte am 28. November ab 20 Uhr ihr unwiderruflich letztes Konzert in Wildeshausen geben. Treue Fans haben die Gelegenheit, noch einmal mit den Musikern zu feiern. Wie üblich spielt „Raven“ im Saal der Gaststätte Schönherr in Düngstrup, Einlass zur Abschiedsvorstellung ist ab 19 Uhr.

Als „Raven“ im Herbst 1979 von fünf musikbegeisterten Irland-Fans in Oldenburg gegründet wurde, ahnte wohl niemand, dass die Band so lange existieren würde. Die Musiker hatten damals bereits in unterschiedlichen anderen Musikprojekten ihre Erfahrungen gesammelt und bündelten die Freude an der irischen und schottischen Folklore nun in der neuen Band.

Im Februar 1980 gab es das erste Raven-Konzert. Schon damals waren die Markenzeichen der Band der mehrstimmige Gesang, die Vielzahl der Instrumente, die Freude an der Musik und ein begeistertes Publikum. Im Laufe der Jahre folgten unzählige Konzerte in Deutschland, Konzertreisen nach lrland, Schottland und auf die Kanalinseln. Die Besetzung von „Raven“ änderte sich mehrmals. Jeder Musiker hat den Sound der Band beeinflusst und seine musikalischen Spuren hinterlassen. Nun aber endet das gesamte Projekt. Neben der aktuellen Formation mit Peter Warrelmann, Petra Klein, Michael Jaeschke und Christian Macha werden weitere Musiker auf der Bühne stehen, die dem Publikum aus 36 „Raven“-Jahren bekannt sind. Karten gibt es ab dem 5. November für 14 Euro in der Buchhandlung „bökers am Markt“.

dr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

Ein Kneipenviertel am Stellmacherplatz?

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

„Schekhan-Markt“ eröffnet neuen Verkaufsraum mit breiterem Angebot

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Unfall bei Unwetter: Auto überschlägt sich mehrfach

Kommentare