Abi-Party des Beruflichen Gymnasiums in Wildeshausen

Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
1 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
2 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
3 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
4 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
5 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
6 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
7 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.
8 von 78
Rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums feierten am Freitag ausgelassen ihr Abitur im Reitersaal in Wildeshausen.

Wenn man das Abitur in der Tasche hat, dann hat man schon den guten Durchblick. Diesen Eindruck konnten rund 150 Schüler des Beruflichen Gymnasiums bekommen, die sich am Freitag zur Abi-Party versammelten. Bevor sich die jungen Menschen in alle Himmelsrichtungen zu Berufsausbildung, Studium oder sozialem Jahr verteilen, wollten sie im Reitersaal noch einmal richtig feiern. DJ „duc brian“ machte gute Stimmung, während sich die Schüler in einer Fotoecke der Fotografinnen Cecilia Mentz und Julia Stoermer mit vielen Accessoires ablichten lassen konnten. Die Bilder wird es dann bald auf einer Facebook-Seite zu sehen geben. J Foto: Hansemann

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Werder Bremen zeigte eine ordentliche Leistung, zumindest in der zweiten Halbzeit. Am Ende hieß es aber nur 1:1 gegen den VfL Wolfsburg. Die Spieler …
Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Sehen, hören, riechen und dabei den Lebensraum Wald erkunden und erkennen: So lautet das Ziel der dreitägigen Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald, …
Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Katharinenmarkt in Hoya

Zum 25. Mal feierte Hoya am Samstag und Sonntag einen Mittelaltermarkt zu Ehren der Grafentochter Katharina. Vor allem das Kulturprogramm war im …
Katharinenmarkt in Hoya

Erntefest zum 50. Geburtstag des Ernteclubs Hülsen

Über ein gelungenes und erfolgreiches Erntefest zum 50. Geburtstag freuten sich die Mitglieder des Ernteclubs Hülsen, die damit für ihre …
Erntefest zum 50. Geburtstag des Ernteclubs Hülsen

Meistgelesene Artikel

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Feierei mit Dirndl und Lederhosen im Wildeshauser Krandel

Feierei mit Dirndl und Lederhosen im Wildeshauser Krandel

25 Anstecker für Holbeinschulkinder vom Generalkonsul

25 Anstecker für Holbeinschulkinder vom Generalkonsul

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29