1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Wildeshausen

94 neue positive Corona-Tests in Schulen und Kitas

Erstellt:

Von: Dierk Rohdenburg

Kommentare

Corona in Kindergärten: Das Infektionsrisiko ist groß, schwere Krankheitsverläufe sind aber extrem selten.
Corona in Kindergärten: Das Infektionsrisiko ist groß, schwere Krankheitsverläufe sind aber extrem selten. © dpa

Wildeshausen – Gegenüber Mittwoch wurden im Landkreis Oldenburg 340 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Somit gibt es dort aktuell 1.895 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Personen. Deutlich ansteigend ist die Zahl in Schulen und Kindertagesstätten.

Zur Statistik: Die höchste Zahl positiver Tests gab es erneut in der Kreisstadt Wildeshausen (88). In Großenkneten waren es 77, in Wardenburg 49, in Ganderkesee 44, in Hatten 35, in Harpstedt 22, in Hude 13 und in Dötlingen zwölf.

Die Gesamtzahl im Landkreis Oldenburg beträgt damit 11.520 bestätigte Fälle inklusive genesener und verstorbener Personen einer Covid-19-Erkrankung. Von der Gesamtzahl seit Ausbruch der Pandemie gelten aktuell 9.495 Personen als wieder genesen. 130 Personen sind verstorben. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 2.158 Personen.

Bestimmbare Cluster gibt es derzeit in der Lebensmittelindustrie (72 Fälle) sowie bei Jungen und Mädchen, die Schulen oder Kindertageseinrichtungen besuchen (457 Fälle). Dort stieg die Zahl innerhalb von 24 Stunden um 94 Fälle.

Der ärztliche Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Leonhard Hamschmidt, bezeichnete die Entwicklung am Donnerstag als erwartbar, hofft aber, dass der Landkreis bald den Höhepunkt an Infektionen erreicht hat und dann sinkende Zahlen vermelden kann. „Die Menschen unter 20 Jahren haben die meisten sozialen Kontakte, und viele sind nicht geimpft“, so Hamschmidt. Es sei aber auch erwiesen, dass Infizierte in dieser Altersgruppe nur leichte Verläufe erlebten.

Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt bei 1.261,9 pro 100.000 Einwohner. In den Kreiskommunen liegt die Inzidenz zum Teil über 1.000. Spitzenreiter ist derzeit die Gemeinde Großenkneten mit 1.734,57. In Wildeshausen liegt die Inzidenz bei 1684,14, in Hatten bei 1.102,06, in Wardenburg bei 892,30, in Ganderkesee bei 860.97, in Harpstedt bei 822,58, in Dötlingen bei 749,24 und in Hude bei 540.

Lockerungen oder Verschärfungen gelten allerdings stets für den gesamten Landkreis. Insofern sind die kommunalen Inzidenzen nachrichtlich zu verstehen.

Auch interessant

Kommentare