Auto aus Wildeshausen

Gestohlener BMW an einem Teich in Emstek gefunden

Der BMW am Rande eines Teiches.
+
Der BMW am Rande eines Teiches.

Update: Mittwoch, 9.40 Uhr: Der in Wildeshausen gestohlene BMW wurde am Dienstag an einem Fischteich in Emstek gefunden. Offenbar wollten die Täter den Wagen im Teich versenken. Das gelang aber nicht. Weitere Angaben zu dem Vorfall machte die Polizei bislang nicht.

Meldung von Dienstag: Unbekannte Täter stiegen am Montag gegen 0.55 Uhr durch ein zuvor eingeschlagenes Fenster in ein Wohnhaus an der Straße Immenthun in Wildeshausen ein. Sie durchsuchten das gesamte Haus und stahlen den Fahrzeugschlüssel eines BMW. Im Anschluss fuhren die Täter mit dem auf dem Grundstück stehenden Wagen davon. Die Polizei schätzt den Schaden auf 5 000 Euro. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf die Täter geben können, sollten sich unter Telefon 04431/941115 bei der Polizei in Wildeshausen melden.

Weitere Meldungen:

Schwere Verletzungen erlitt ein 89-jähriger Wildeshauser am Dienstag gegen 8.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Sannumer Straße in Huntlosen. Laut Polizeibericht fuhr der Mann mit seinem Auto in Richtung Wardenburg. In einer Linkskurve in Höhe des Gut Sannum geriet der 89-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Der Fahrer eines ihm entgegenkommenden Sattelzugs konnte nicht mehr ausweichen, sodass der Wagen mit der linken Front der Sattelzugmaschine kollidierte. Ersthelfer betreuten den Wildeshauser bis zum Eintreffen eines Rettungswagens. Er wurde mit schweren Verletzungen in eine umliegende Klinik gebracht. Der Fahrer des Sattelzugs, ein 57-Jähriger aus Delmenhorst, blieb unverletzt. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zu einem Unfall mit einem Radfahrer kam es am Montag gegen 11.50 Uhr auf der Ahlhorner Straße in Wildeshausen. Laut Polizeibericht beabsichtigte eine 59-jährige Frau aus Wildeshausen, mit ihrem Auto nach links auf die Dr.-Dürr-Straße abzubiegen. Dabei übersah sie einen 53-jährigen Fahrradfahrer, ebenfalls aus Wildeshausen, der den Radweg der Ahlhorner Straße in entgegengesetzter Richtung befuhr. Durch die Kollision wurde der Radfahrer leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Rund 8.000 Euro Schaden gab es bei einem Unfall, der sich am Montag gegen 18.35 Uhr auf der Iserloyer Straße in der Gemeinde Dötlingen ereignete. Nach Polizeiangaben kam eine 37-jährige Frau aus der Gemeinde Dötlingen in Höhe des Stadtweges im Verlauf einer Linkskurve mit ihrem Auto ins Rutschen.

Sie lenkte ihren Wagen nach links, geriet auf die Gegenfahrbahn und touchierte die linke Fahrzeughälfte eines entgegenkommenden Autos. Anschließend kam der Wagen der 37-Jährigen von der Straße ab und blieb stehen. Die Unfallverursacherin sowie die Fahrerin des entgegenkommenden Pkws, eine 81-jährige Frau aus Delmenhorst, blieben unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen

Mit 600 PS: 22-Jähriger rammt Sattelzug – Fünf Verletzte auf A1 bei Wildeshausen
Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet

Kind in Wildeshausen angefahren: Fahrer oder Fahrerin flüchtet
Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg

Corona: Keine 3G-Pflicht mehr im Landkreis Oldenburg
Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen

Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen

Kirmes kommt doch noch nach Wildeshausen

Kommentare