Spendenziel fast erreicht / Patenschaften für Pfeifen sehr beliebt

7 500 Euro für den Orgelförderverein

Jens Kuraschinski, Vorsitzender des Orgelfördervereins, übergab die Patenschaftsurkunde an die OLB-Vertreter Mareike Kuban, Ralf Müller und Rainer Gewing. Markus Löwe, Wiltrud Stanszus, Ute Schoffers, Franz Duin und Gerlinde Plate (von links) vom Vorstand des Vereins freuen sich darüber, dass das Spendenziel fast erreicht ist. Foto: bor

Wildeshausen – Das Spendenkonto des Orgelfördervereins füllt sich mehr und mehr: Jetzt hat die Stiftung der Oldenburgischen Landesbank (OLB) auf Initiative der Filiale in Wildeshausen 7 500 Euro bereitgestellt. Damit stehen insgesamt 822 000 Euro zur Verfügung – also fehlen nur noch 53 000 Euro zum Spendenziel. Für 875 000 Euro soll die jetzige Orgel ausgebaut, eine neue installiert und die Rosette der Alexanderkirche freigelegt werden, was einen Umbau der Empore bedeutet. Während die 825 000 Euro für die Orgel fix sind, kann es bei den Bauarbeiten noch Überraschungen geben. Deswegen kalkuliert der Verein erst einmal mit 50 000 Euro.

„Normalerweise spendet unsere Stiftung nur Beträge bis 2 000 Euro“, informierte Ralf Müller, Filialleiter der OLB in Wildeshausen und zugleich Schatzmeister des Orgelfördervereins. Aber weil das Vorhaben „eine überregionale Strahlkraft“ habe, gebe es mehr Geld als üblich. Rainer Gewing, Leiter der Firmenkundenbetreuung, ergänzte: „Das ist kein reines Projekt für die evangelische Kirche, sondern für ganz Wildeshausen und auch für den Landkreis Oldenburg.“

Wer noch spenden will, kann zum Beispiel die Patenschaft für eine der Orgelpfeifen übernehmen. Ein Großteil ist allerdings schon nicht mehr verfügbar.  bor

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Musikshow „Bremen Tattoo“ in der Stadthalle

Musikshow „Bremen Tattoo“ in der Stadthalle

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Leipzig siegt gegen Union

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Meistgelesene Artikel

Wer übernimmt einen Hund aus dem Skandal-Versuchslabor?

Wer übernimmt einen Hund aus dem Skandal-Versuchslabor?

Eine neue Gruppe, die genau hinschauen will

Eine neue Gruppe, die genau hinschauen will

Ein Jahr, das im Gedächtnis haften bleibt

Ein Jahr, das im Gedächtnis haften bleibt

Schulschluss für Schirakowski

Schulschluss für Schirakowski

Kommentare