1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg
  4. Wildeshausen

1.717 Corona-Infizierte im Landkreis Oldenburg

Erstellt:

Kommentare

Noch gibt es keine Entwarnung: die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Oldenburg steigt weiter.
Noch gibt es keine Entwarnung: die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis Oldenburg steigt weiter. © dpa

Wildeshausen – Die Zahl der Corona-Infektionen steigt im Landkreis Oldenburg ungebremst weiter. Gegenüber Donnerstag wurden 276 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert.

Infektionsschwerpunkt ist weiterhin die Stadt Wildeshausen mit 67 positiven Tests innerhalb von 24 Stunden. Hier sind derzeit 437 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die kommunale Inzidenz liegt derzeit bei 1.445,68.

In Großenkneten gab es 48 positive Tests (Inzidenz: 1.229,18), in Ganderkesee 47 (660,08), in Wardenburg 29 (1.127,77), in Harpstedt 27 (570,20), in Hude 23 (552,42), in Dötlingen 19 (1.227,48) und in Hatten 16 (570,29).

1.920 Menschen sind in Quarantäne

Aktuell gibt es im Landkreis Oldenburg 1.717 registrierte, mit dem Coronavirus infizierte Menschen. In Quarantäne befinden sich derzeit im Kreisgebiet 1.929 Personen. Die meisten klar zuzuordnenden Infektionen finden sich im Zusammenhang mit Schulen und Kindertagesstätten (318 Fälle). Die übrigen Infektionen sind diffus verteilt.

Laut Mitteilung der Kreisverwaltung wurden durch die mobilen Teams 10.131 Impfungen allein im Januar verabreicht. Davon waren 1.597 Erstimpfungen (hier von 1.281 in der Altersgruppe fünf bis elf Jahre) und 948 Zweitimpfungen (hiervon 139 in der Altersgruppe fünf bis elf Jahre). Es wurden 7.586 Booster-Impfungen verabreicht.

„Es sind vorsichtig optimistische Zahlen. Aber es ist noch deutlich Luft nach oben“, bilanzierte Landrat Christian Pundt in der Mitteilung. „Wir brauchen in Deutschland eine ähnlich hohe Impfquote wie in unseren Nachbarländern, in denen jetzt wieder eine gewisse Normalität erreicht wurde, damit wir verantwortungsvoll Maßnahmen einleiten können.“ Deshalb sei es wichtig, sich impfen zu lassen.

Die kumulative Sieben-Tage-Inzidenz beträgt 1.112,1 auf 100.000 Einwohner (Vortag: 1.115,9).

Auch interessant

Kommentare