6000 Quadratmeter Blühstreifen in Wildeshausen präpariert

Kräuter an der Straße

+
Einer der gefrästen und gesäten Blühstreifen.

Wildeshausen - Die Gemeinde Dötlingen hat es vorgemacht, die Stadt Wildeshausen folgt vorsichtig. Im Rahmen eines Versuches wurden entlang von Gemeindestraßen Blühstreifen angelegt.

Während in Dötlingen mittlerweile viele Straßenränder einen bunten Teppich an Wildkräutern aufweisen und in Zukunft auch viele private Flächen präpariert werden sollen, wird es in Wildeshausen in diesem Jahr „nur“ auf 6000 Quadratmetern aufgrund von ausgesäten Samen blühen. „Der Bereich wurde zunächst gefräst und dann die Kräuter eingesät“, so Bauhofleiter Jörg Kramer. Damit sei die gleiche Firma beauftragt worden, die auch in Dötlingen aktiv sei.

Die Test-Streifen liegen auf der Strecke von Glane nach Heiligenfelde, in Holzhausen im Bereich Aue und in Lohmühle. „Mal sehen, wie sich das entwickelt“, sagt Kramer. Man habe mittelhohe Kräuter gewählt, um keine Sichtbehinderungen entstehen zu lassen. Denkbar wäre es, dass bei einem positiven Ergebnis im kommenden Jahr größere Flächen ausgewählt werden. Als Vorteile der Maßnahme nennt Kramer, dass die Straßenränder optisch aufgewertet werden. Zudem finden in Blühstreifen Insekten viel mehr Nahrung, was die Artenvielfalt erhöht. In Wind und Wassererosionsgebieten können Blühstreifen dazu beitragen, Abtragungen abzumildern.

dr

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare