Wildeshauser Unternehmen Agrarfrost heimst Preis ein

3D-Kartoffel-Minions begeistern Japaner

Ausgezeichnetes Produkt: Das Wildeshauser Unternehmen Agrarfrost ist mit seinen Minions in Japan erfolgreich.
+
Ausgezeichnetes Produkt: Das Wildeshauser Unternehmen Agrarfrost ist mit seinen Minions in Japan erfolgreich.

Wildeshausen – Nach dem letztjährigen Gewinn des „Global Food Safety & Quality Award“, der höchsten McDonald’s Qualitätsauszeichnung, vermeldet das Wildeshauser Familienunternehmen Agrarfrost nun einen weiteren internationalen Erfolg.

Auf der „Foodex Japan“, der seit über 45 Jahren führenden Lebensmittel- und Getränkemesse in Japan, wurden die Minions von Agrarfrost mit dem Publikums- und Influencer-Preis „Bishoku Joshi Award 2021 Grand Prix“ ausgezeichnet.

Im Rahmen der Preisverleihung in der japanischen Präfektur Chiba konnte sich das Produkt aus Wildeshausen den Award im Bereich „Tiefkühlprodukte“ sichern. Überzeugt haben die seit diesem Frühjahr in Japan landesweit im Lebensmittelhandel erhältlichen Minions 3D-Kartoffelfiguren laut Pressemitteilung des Unternehmens vor allem mit ihrem Geschmack und ihrer knusprigen Hülle, wofür sie in der Kategorie „Ich möchte, dass meine Kinder das essen“ den Hauptpreis erhielten.

„Auf internationalem Parkett Anerkennung für unsere Produkte zu finden, freut uns ganz besonders. Natürliche Zutaten ohne künstliche Aromen und Farbstoffe sowie beste Qualität aus nachhaltigem, deutschem Anbau sind die Hauptmerkmale unserer Kartoffel-Tiefkühlprodukte, und diese Kombination begeistert grenzübergreifend Fans von genussvollen Kartoffelspezialitäten“, betont Jörg Blanke, Marketing Manager bei Agrarfrost, in einer Stellungnahme seines Unternehmens.

Produktion an zwei Standorten

Mit 800 Mitarbeitern an den beiden Produktionsstandorten Aldrup (Wildeshausen) und Oschersleben bei Magdeburg verarbeitet Agrarfrost jährlich 600 .000 Tonnen Kartoffeln nachhaltig zu Fertigerzeugnissen. Rund 200 Vertragslandwirte sorgen laut Unternehmen auf 8.000 Hektar eigener Anbauflächen für beste Produktqualität. „Von der Züchtung der Saatkartoffeln über die Aufzucht bis hin zur Herstellung der Produkte kommt bei Agrarfrost alles aus einer Hand. Das gewährleistet eine kontinuierlich hohe Produktqualität und -sicherheit sowie einen exzellenten Geschmack der Kartoffelprodukte“, heißt es in der Mitteilung. Das Gros der hergestellten Erzeugnisse entfällt auf tiefgekühlte Kartoffelprodukte gefolgt von Kartoffelsnacks (Chips, Sticks) sowie Kartoffelflocken.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden

Ein Hilfskonvoi und 150 000 Euro an Spenden
Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden

Marko Bahr will Wildeshauser Bürgermeister werden
Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden

Sattelzug brennt: 180.000 Euro Schaden
Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Hilfe aus Harpstedt kommt ins Rollen

Kommentare