Nieberding-Stiftung legt 500 000 Euro an und erhält 16 991 Euro als Erlös

3 500 Euro für Wildeshauser Jugendarbeit

Das Ida-Nieberding-Haus erhielt eine neue Heizungsanlage. Nächstes Jahr werden Teile des Daches repariert. Foto: dr

Wildeshausen – Gute Nachricht für die Wildeshauser Jugendarbeit: Der Beirat der Ida-Nieberding-Stiftung bewiligte am Donnerstagabend 3 500 Euro für fünf Projekte – und damit sogar 500 Euro mehr als ursprünglich vorgesehen. In den Genuss der Zuwendungen kommen die Schwangerenberatungsstelle „donum vitae“ (500 Euro), das Blasorchester Wildeshausen (1 000 Euro), der Arbeitskreis für Demokratie und Toleranz (500 Euro), das Jugendzentrum (500 Euro) sowie die Realschule Wildeshausen (1 000 Euro). Für deren Sprachzertifikate waren eigentlich nur 750 Euro vorgesehen. Auf Antrag von Hermann Hitz (UWG) wurde diese Summe aber erhöht, da die Teilnehmerzahlen kontinuierlich steigen.

Die finanzielle Situation der Stiftung ist auch in diesem Jahr solide. Größter Posten bei den Ausgaben ist die Unterhaltung des Ida-Nieberding-Hauses, das vorrangig von der Volkshochschule und dem Jugendzentrum genutzt wird. Dort musste unter anderem die Heizungsanlage erneuert werden, was aber deutlich günstiger erledigt wurde als gedacht. Somit weist der Jahresabschluss lediglich einen Fehlbetrag von 86 558 Euro aus. Der Haushaltsplanentwurf für 2020 weist im Ergebnishaushalt ein Defizit von 18 900 Euro aus. Das ist auf die erforderliche Sanierung des Flachdaches zurückzuführen.

Seit dem 23. Januar werden 500 000 Euro des Stiftungskapitals von der BRW Finanz AG verwaltet. Berater Martin Schönborn berichtete dem Gremium über die schwierige Lage am Finanzmarkt mit niedrigen Zinsen. Laut Auftrag darf seine Firma nur im festverzinslichen Bereich aktiv werden. Der Erlös lag nach rund zehn Monaten bei 16 991 Euro.

Auf Anraten von Schönborn beschloss das Gremium, 5 000 Euro in einer freien Rücklage zu deponieren. Knapp 12 000 Euro könnten somit in den kommenden Jahren für größere Projekte verwendet werden. In spätestens zwei Jahren muss ein Verwendungszweck gefunden werden.

Die Neuwahl des Vorstandes war nur eine Formalie: Günter Lübke und Woldemar Schilberg traten erneut an. Sie wurden einstimmig für zwei Jahre gewählt.  dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus derzeit voll belegt

Frauenhaus derzeit voll belegt

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

„Die Dankbarkeit gegenüber den Sattmachern kam abhanden“

„Die Dankbarkeit gegenüber den Sattmachern kam abhanden“

Kommentare