33-Jähriger aus Cloppenburg bewarf 21-jährigen Wildeshauser mit Gläsern

Geldstrafe anstelle von Haft auf Bewährung

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Wildeshausen - Wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung hat das Oldenburger Landgericht einen 33-jährigen Mann aus Cloppenburg zu einer Geldstrafe von 2000 Euro verurteilt. Damit schwächte die Berufungskammer ein Urteil des Amtsgerichtes in Wildeshausen ab. Das hatte den Angeklagten noch zu sieben Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Die Beweislage in dem Verfahren war unübersichtlich. Es ging um Vorfälle, die sich in der Nacht zum 7. September in einer Wohnung in Ahlhorn ereignet hatten. Dort hielten sich mehrere Personen auf, darunter ein 21-Jähriger aus Wildeshausen. Am Abend waren diese Personen auf die Idee gekommen, eine Familie aufzusuchen, um deren Mitglieder wegen eines gestohlenen Fahrrades zur Rede zu stellen. Es entwickelte sich ein Streit.

Bei der Familie war der Angeklagte zu Besuch gewesen. Er hatte den Streit mitbekommen und wollte nun Rache nehmen. Er sammelte mehrere Personen um sich, um die Wohnung in Ahlhorn zu stürmen. Türen wurden aus den Angeln getreten, der 21-Jährige mit Flaschen und Gläsern beworfen. Der junge Mann, der verletzt wurde, hatte sich mit einem Stuhl geschützt, um anschließend auf den Balkon zu flüchten.

Der 21-Jährige hatte das Geschehen gestern glaubhaft geschildert. Der Angeklagte aber bestritt zunächst alles. Schließlich legte er doch ein Geständnis ab. Und weil auch der 21-Jährige nicht schwer verletzt worden war, wertete die Berufungskammer die Tat als einen minder schweren Fall der gefährlichen Körperverletzung.

wz

Mehr zum Thema:

Lätare-Spende in Verden

Lätare-Spende in Verden

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

Bargfrede und Eilers arbeiten individuell

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

In diese 10 Berufsgruppen haben die Deutschen Vertrauen

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Meistgelesene Artikel

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Entwarnung nach Amokalarm: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Kommentare