Wildeshausen: 75-Jährige kracht auf der Visbeker Straße in Mercedes

25-Jähriger wendet und übersieht Gegenverkehr

Unfall auf der Visbeker Straße: Die 75-jährige Fahrerin des Nissan kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
+
Unfall auf der Visbeker Straße: Die 75-jährige Fahrerin des Nissan kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Wildeshausen – Ein unvorsichtiges Wendemanöver hat am Freitagabend um 21 Uhr auf der Visbeker Straße in Wildeshausen zu einem schweren Verkehrsunfall geführt: Ein Pärchen aus Stuhr hatte sich laut Angaben der Nachrichtenagentur Nonstop-News für das Wochenende einen Mercedes-AMG 63 ausgeliehen, sich verfahren und wenige Meter hinter der Krezung Ottostraße/Gutenbergstraße auf der Fahrbahn gewendet.

Dabei achteten der 25-jährige Fahrer und seine 24-jährige Begleitung offenbar nicht auf den Gegenverkehr, denn zeitgleich kam eine 75-Jährige aus der Gemeinde Dötlingen, die mit ihrem Nissan in Richtung Wildeshausen unterwegs war. Sie krachte mit hoher Geschwindigkeit in die Seite des Luxusgefährtes und erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Polizei alarmierte am Unfallort die Wildeshauser Feuerwehr nach, weil noch nicht feststand, ob die Seniorin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden war. Sie konnte jedoch ohne schweres Gerät aus dem Wrack ihres Autos befreit werden. 13 Feuerwehrleute waren mit vier Fahrzeugen vor Ort und leuchteten unter anderem die Unfallstelle aus.Die Beifahrerin im Mercedes wurde nach Polizeiangaben leicht verletzt. Zur Schadenshöhe gibt es keine Angaben.

Drogen und Munition im gestohlenen VW-Bulli

Eine gute Spürnase hatten Beamte der Autobahnpolizei am Freitag um 16.15 Uhr, als sie ein Fahrzeug mit niederländischem Kennzeichen auf der A 1 zwischen dem Dreieck Stuhr und der Anschlussstelle Groß Ippener kontrollierten. Bei der näheren Untersuchung des alten VW-Busses stellte sich heraus, dass er in den Niederlanden gestohlen worden war. Am Fahrzeug waren fremde Kennzeichen montiert worden, während sich die rechtmäßigen Schilder im Inneren des Busses befanden. Der 35-jährige Fahrzeugführer gab bei der Kontrolle an, am Tag zuvor Drogen konsumiert zu haben. Daraufhin wurde eine Blutprobe entnommen. Eine Fahrerlaubnis zum Führen des Fahrzeugs besaß der Mann nicht.

Die Staatsanwaltschaft Verden ordnete eine Sicherheitsleistung gegen den Mann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln an. Im Fahrzeug wurden geringe Mengen Drogen und Schrot- sowie Kleinkalibermunition gefunden. Nun ermittelt die niederländische Polizei weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Lebensmittel aus dem Netz

Lebensmittel aus dem Netz

Im legendären 100er-Bus durch die Hauptstadt

Im legendären 100er-Bus durch die Hauptstadt

"Walfriedhof" vor Australien: Hunderte Grindwale tot

"Walfriedhof" vor Australien: Hunderte Grindwale tot

Bratwürste mit Viagra, Gin-Tonic oder Trüffel

Bratwürste mit Viagra, Gin-Tonic oder Trüffel

Meistgelesene Artikel

A1 bei Wildeshausen wird ausgebaut - Planungen laufen 2021 an

A1 bei Wildeshausen wird ausgebaut - Planungen laufen 2021 an

A1 bei Wildeshausen wird ausgebaut - Planungen laufen 2021 an
Leichtsinnige Fahrfehler führen zu Tragödie

Leichtsinnige Fahrfehler führen zu Tragödie

Leichtsinnige Fahrfehler führen zu Tragödie

Kommentare