Corona: Leichte Entspannung im Landkreis Oldenburg

107 Personen infiziert – Inzidenzwert sinkt auf 45,8

Tägliche Tests: In der Fleischindustrie werden alle Heimkehrer aus dem Urlaub untersucht.  
Symbolfoto: dpa
+
Tägliche Tests: In der Fleischindustrie werden alle Heimkehrer aus dem Urlaub untersucht. Symbolfoto: dpa

Wildeshausen – Im Landkreis Oldenburg zeichnet sich eine leichte Erholung der Coronalage ab. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Dienstag um 12 Uhr bei 45,8. Damit sind von Montag auf Dienstag mit 13 neu positiv auf das Coronavirus getesteten Personen weniger Infizierte in die Statistik aufgenommen worden als vor einer Woche. Am Montag hatte der Wert noch bei 48,9 gelegen. Das war knapp unter dem Schwellenwert von 50, der weitreichende Einschränkungen nach sich ziehen kann.

Derzeit gibt es im Landkreis Oldenburg 107 Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das ist ein Anstieg um elf Personen.

Acht Infektionen im Umfeld der Fleischindustrie

Nach Angaben von Oliver Galeotti sind acht neue Infektionen im Umfeld der fleischverarbeitenden Betriebe angesiedelt. Zwei Mitarbeiter von Geestland leben in Wildeshausen und sind aus einem Urlaub zurückgekehrt. Da bei Geestland, Heidemark sowie Kurant alle Angestellten regelmäßig und nach einem Urlaub vor dem Dienstantritt getestet werden, können infizierte Personen schnell erkannt und in Quarantäne geschickt werden.

In der Kreisstadt Wildeshausen gibt es somit aktuell 14 mit dem Coronavirus infizierte Personen.

Inzidenzwert immer im Blick

Trotz der leicht sinkenden Sieben-Tage-Inzidenz ist die Kreisverwaltung weiter sehr aufmerksam. Sobald der Schwellenwert überschritten wird, gibt es unter anderem Einschränkungen bei privaten Feiern. Die Höchstzahl in Lokalen oder in anderen öffentlich zur Verfügung gestellten Räumen in gastronomischen Betrieben sinkt automatisch von 50 auf 25 Personen. Private Zusammenkünfte und Feiern auf eigenen oder privat zur Verfügung gestellten Flächen unter freiem Himmel sind unter Einhaltung des Abstandsgebotes dann auf zehn Personen begrenzt. Derzeit dürfen noch 25 Feiernde mit Abstand zusammenkommen.

Über weitere Konsequenzen wie Sperrstunden oder ein Maskengebot auf öffentlichen Plätzen würde der Landkreis dann gezielt beraten, wenn der Schwellenwert überschritten wird.  dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Die Schätze der zyprischen Küche in Larnaka genießen

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Ist ein Fahrradschutzbrief sinnvoll?

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Debatte über Corona-Maßnahmen und Mitsprache des Bundestags

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Kommentare