Zwei Kinder bei Schulbusunfall verletzt

Hundsmühlen - Zwei zehnjährige Kinder sind am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr bei einem Schulbusunfall auf der Rosenallee in Hundsmühlen leicht verletzt worden.

Laut Polizeiangaben kam es zu dem Unfall, als der 45-jährige Schulbusfahrer aus Oldenburg die Rosenallee in Richtung Hunoldstraße fuhr und aus Unachtsamkeit eine rechtsseitige Beeteinfassung, die als Fahrbahnverengung dient, überfuhr. Im Beet entwurzelte der Bus einen Baum. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich etwa 15 bis 20 Kinder im Bus. Infolge des Unfalls erlitten zwei Kinder leichte Prellungen und zwei Kinder einen Schock. Der Sachschaden beträgt 8000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Frau stirbt bei schwerem Unfall in Bassen 

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Pflanzung neuer Bäume im St.-Jakobiwald Wittlohe

Frühjahrskonzert in Diepholz

Frühjahrskonzert in Diepholz

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Meistgelesene Artikel

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Feuer in Lagerhalle in Ganderkesee

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Amokalarm am Gymnasium: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Amokalarm am Gymnasium: 18-Jähriger mit Pistole gefasst

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Kommentare