Auf der A29 bei Wardenburg

Auto überschlägt sich - 69-Jähriger schwer verletzt

Wardenburg - Ein 69-Jähriger ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf der A29 kurz vor der Rastanlage Huntetal schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Wagen leicht nach links auf den Überholfahrstreifen geraten und dort zunächst seitlich gegen das Auto eines 60-Jährigen gestoßen. Daraufhin verlor der Unfallverursacher gänzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Außenschutzplanken, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und überschlug sich dort.

Beim Überschlag kam es zu einem Kontakt mit dem Auto eines 23-Jährigen. Zudem wurden Fahrzeugteile auf die Gegenfahrbahn geschleudert, denen ein 52-jähriger Autofahrer nicht mehr ausweichen konnte.

Der Unfallverursacher wurde mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 20.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Frontal-Crash: 56-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare