Auto streift 85-Jährigen

Wardenburg - Ein 85-jähriger Fußgänger ist am Sonntag in der Gemeinde Wardenburg von einem Auto gestriffen und dabei leicht verletzt worden.

Der Mann aus Bad Zwischenahn stand laut Polizeibericht gegen 23.35 Uhr an der Ammerländer Straße. Als er unvermittelt auf die Fahrbahn trat, wurde er von dem Außenspiegel eines vorbeifahrenden Autos, das von einem 29-Jährigen aus Edewecht gelenkt wurde, erfasst und stürzte dabei zu Boden. Der Rentner wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Frösche im Eisfach: Nabu berichtet von abstrusen Fällen

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

Motorradfahrer verliert bei riskantem Überholmanöver auf der A1 Kontrolle 

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

22-Jähriger bleibt bei Zusammenstoß mit Baum unverletzt

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

18-Jähriger im Alfsee bei Bramsche ertrunken

Kommentare