Auto streift 85-Jährigen

Wardenburg - Ein 85-jähriger Fußgänger ist am Sonntag in der Gemeinde Wardenburg von einem Auto gestriffen und dabei leicht verletzt worden.

Der Mann aus Bad Zwischenahn stand laut Polizeibericht gegen 23.35 Uhr an der Ammerländer Straße. Als er unvermittelt auf die Fahrbahn trat, wurde er von dem Außenspiegel eines vorbeifahrenden Autos, das von einem 29-Jährigen aus Edewecht gelenkt wurde, erfasst und stürzte dabei zu Boden. Der Rentner wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Sieben Festnahmen nach Terroranschlag von London

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Meistgelesene Artikel

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Geflügelpest kehrt in den Landkreis zurück

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Eisenbahntragödie forderte 1957 vier Menschenleben

Kommentare