In Wardenburger Supermärkten

Drei Geldbörsen aus Einkaufswagen gestohlen

Wardenburg - Drei Taschendiebstähle aus Supermärkten wurden in der vergangenen Woche der Polizei Wardenburg angezeigt. Dabei wurden Personen während ihres Einkaufs bestohlen.

Sowohl in einem Markt an der Oldenburger Straße als auch in einem an der Rheinstraße legten die Geschädigten ihre Tasche in den Einkaufswagen und bemerkten an der Kasse den Diebstahl ihres Portemonnaies. Die Täter nahmen sich das Bargeld und warfen die Geldbörse samt restlichem Inhalt in Mülleimer in der Umgebung.

Die Polizei warnt daher: Legen Sie Geldbörsen nicht oben in die Einkaufstasche, Einkaufskorb oder in den Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Taten geben können, melden sich unter 0 44 07/92 30 bei der Polizei in Wardenburg.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Ganz schön heiß: Die besten Bilder vom Karneval in Rio

Ganz schön heiß: Die besten Bilder vom Karneval in Rio

1,4 Millionen ohne Trinkwasser nach Überflutungen in Chile

1,4 Millionen ohne Trinkwasser nach Überflutungen in Chile

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Rosenmontagszüge in Düsseldorf, Köln und Mainz - Die Bilder

Rosenmontagszüge in Düsseldorf, Köln und Mainz - Die Bilder

Meistgelesene Artikel

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

4 000 Narren und Tausende Zuschauer trotzen dem Regen

„Stein“: Neuer Sendetermin

„Stein“: Neuer Sendetermin

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Unfall in Kirchseelte: Drei Schwerverletzte

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Schwerer Unfall: 58-Jähriger stirbt

Kommentare