Frau fährt weiter

Junge (9) angefahren und schwer verletzt

Wardenburg - Ein neunjähriger Junge ist bei einem Unfall am Freitagmittag in Wardenburg angefahren und schwer verletzt worden. Die Verursacherin entfernte sich vom Unfallort, wurde aber von der Polizei gestellt.

Der Vorfall ereignete sich am Freitag gegen 13.30 Uhr. Eine 89 Jahre alte Autofahrerin aus Edewecht missachtete das Rotlicht einer Fußgängerampel auf der Ammerländer Straße und fuhr den Jungen (9) an. Das Kind wurde schwer verletzt, teilt die Polizei mit.

Ohne sich um den Jungen zu kümmern, setzte die Dame ihre Fahrt zügig fort, konnte aber im Rahmen einer Fahndung gestellt werden. Ersthelfer kümmerten sich um das Unfallopfer, das in ein Oldenburger Krankenhaus eingeliefert wurde.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

So kann man Burritos und Tacos einfach selber machen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Schon gewusst? Diese Dinge lassen sich in der Spülmaschine waschen

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Ist Ihrer dabei? Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands

Mann in Bremen-Huchting niedergestochen

Mann in Bremen-Huchting niedergestochen

Meistgelesene Artikel

Johann Lehmkuhl 88-jährig verstorben

Johann Lehmkuhl 88-jährig verstorben

Hilfe für Moorbrand aus der Kreisstadt

Hilfe für Moorbrand aus der Kreisstadt

„Zu mir musste noch nie ein Handwerker kommen“

„Zu mir musste noch nie ein Handwerker kommen“

Vandalismus rund ums Stadthaus: Unbekannte stürzen zahlreiche Blumenkübel um

Vandalismus rund ums Stadthaus: Unbekannte stürzen zahlreiche Blumenkübel um

Kommentare