Neue Ausstellung im Wardenburger Rathaus

„Hinein in den Wald…“

Die Künstlerin Helga Albrecht zeigt den Wald in schillernden Farben.

Wardenburg - Unter dem Titel „Hinein in den Wald…und die Welt bleibt zurück“ stellt Helga Albrecht aus Wardenburg-Südmoslesfehn ihre aktuellen und großformatigen Kunstwerke ab Sonntag, 21. August, um 11 Uhr im Rathaus an der Friedrichstraße in Wardenburg aus. Sie zeigt Wald- und Distelbilder im Foyer und der ersten Etage.

„Die Verbundenheit mit der Natur, das Eingebundensein in Leben und Vergehen, die Schönheit der Wälder, Gärten und Blumen, Reisen, Begegnungen, Erlebtes – all das fließt in meine Bilder ein und gibt mir die Themen, mit denen ich mich in längeren Schaffensperioden auseinandersetzte“, so die Künstlerin. Albrecht hat sich lange mit dem Vorstellungs- und Erlebnisraum Wald beschäftigt – es sind für sie „innere Landschaften“.

Nach der Eröffnung will Rolf Vergin von der Gemeindeverwaltung die Künstlerin und ihre Werke vorstellen. Redner Christian Heinemann plant, anschließend im Rahmen der Eröffnung „Gedanken zum Wald“ auszusprechen. Im Anschluss gibt es einen „Kleinen Imbiss im Wald“.

Mehr zum Thema:

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Fahrer mit 5,5 Kilo Marihuana erwischt

Fahrer mit 5,5 Kilo Marihuana erwischt

Saubere Sache: Johanneum bei Hygiene tadellos

Saubere Sache: Johanneum bei Hygiene tadellos

Stündlich schneller nach Oldenburg?

Stündlich schneller nach Oldenburg?

Verwaltungsgericht bestätigt Geflügelpest-Beobachtungsgebiet

Verwaltungsgericht bestätigt Geflügelpest-Beobachtungsgebiet

Kommentare