Jugendfeuerwehren im Wettkampf

Großenkneten und Beckeln siegen beim „Spiel ohne Grenzen“

Vertreter der Abteilungen Großenkneten 1 und Beckeln 2 (rechts) freuten sich über ihre Plätze.

Landkreis - Heuballen rollen und mehrere Saugschläuche zu einem Kreis zusammen kuppeln – das waren einige der Aufgaben, vor denen die Jugendfeuerwehrleute aus dem Landkreis Oldenburg am Wochenende beim „Spiel ohne Grenzen“ in Achternmeer standen. An weiteren Stationen galt es, eine Murmel durch einen C-Schlauch zu befördern und den einzelnen Schrauben die entsprechende Mutter zuzuordnen, teilte die Kreisfeuerwehr am Dienstag mit.

Dem sommerlichen Wetter entsprechend, wurden zwei Spiele mit Wasser aufgebaut. Beim ersten Spiel mussten die Teilnehmer nasse Schwämme über ein Hindernis werfen und auf der anderen Seite über einem Behältnis auswringen. An der zweiten Wasserstation mussten sich die Nachwuchsbrandschützer einen Helm aufsetzten, an dem ein Strahlrohr befestigt war. Durch dieses und mithilfe einer Kübelspritze sollten die Jugendlichen Wasserflaschen umschießen.

Zu den startenden Gruppen zählte auch eine Abteilung vom THW Wardenburg. Die jüngsten Mitstreiter kamen aus der Kinderfeuerwehr Ganderkesee. „Alle Teilnehmer hatten ein Menge Spaß bei bestem Sommerwetter“, schreibt Pressewart Christian Bahrs.

In der Gruppe A (10 bis 14 Jahre) siegte Beckeln 1 vor Wardenburg 1 sowie Kirch- und Klosterseelte 2. Bei den 10- bis 18-Jährigen (Gruppe B) gewann Großenkneten 1 vor Prinzhöfte-Horstedt-Klein Henstedt. Auf dem dritten Platz landete Beckeln 2.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Anwohner rätseln: Suche nach seltsamem Ton „Vor Bargloy“

Anwohner rätseln: Suche nach seltsamem Ton „Vor Bargloy“

Anwohner rätseln: Suche nach seltsamem Ton „Vor Bargloy“
Üben „Geister-Tamboure“ oder muht „heisere Kuh“?

Üben „Geister-Tamboure“ oder muht „heisere Kuh“?

Üben „Geister-Tamboure“ oder muht „heisere Kuh“?
Ippener Feuerwehr leistet „Tragehilfe“

Ippener Feuerwehr leistet „Tragehilfe“

Ippener Feuerwehr leistet „Tragehilfe“
Keine neue Corona-Infektion in Wildeshausen

Keine neue Corona-Infektion in Wildeshausen

Keine neue Corona-Infektion in Wildeshausen

Kommentare