BMW-Fahrer übersieht anderes Auto in Tungeln

Schwerer Unfall fordert drei Verletzte

+
Rettungskräfte versorgten die Verletzten vor Ort und brachten sie anschließend in ein Krankenhaus.

Tungeln - Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es am Sonntag auf der Oldenburger Straße im Wardenburger Ortsteil Tungeln gekommen. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem schwarzen BMW gegen 14.37 Uhr von einem Grundstück, das sich in etwa gegenüber der Einmündung zur Hundsmühler Landstraße befindet, nach links auf die Oldenburger Straße.

Dabei übersah er offensichtlich den Wagen eines 33-jährigen, der dort in Richtung Oldenburg unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem BMW und dem schwarzen Ford Focus. Dabei zogen sich der 76-Jährige und seine 74-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen zu. Rettungswagen brachten das Ehepaar aus der Gemeinde Wardenburg in ein Oldenburger Krankenhaus. Der 33-jährige Fahrer des Ford Focus wurde ebenfalls verletzt in eine Klinik gefahren.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6000 Euro.

Mehr zum Thema:

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

RBB: Kontrollgremium sieht Schwächen bei Amri-Ermittlungen

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare