Wohl Stoppschild übersehen

Schwerer Unfall in Wardenburg fordert fünf Verletzte

+
Der Passat eines Wardenburgers überschlug sich mehrfach.

Wardenburg - Fünf Verletzte, eine 22-Jährige aus Wardenburg wurde schwer verletzt - so die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls in Oberlethe am Donnerstagabend. Der Gesamtschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt.

Ein 30-jähriger Emsländer befuhr mit seinem VW Golf die Ammerländer Straße in Richtung Wardenburg. Im Kreuzungsbereich Tungeler Damm übersah er offenbar das Stoppschild und das Blinklicht der ausgeschalteten Ampelanlage. Er fuhr nahezu ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Dort prallte er in die Seite eines VW Passat eines 25-Jährigen aus Wardenburg.

Dieser Passat überschlug sich daraufhin mehrfach und stieß gegen einen VW Polo eines 36-jährigen Edewechter. Bei der 22-jährigen Beifahrerin, die schwer verletzt wurde, besteht keine Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Meistgelesene Artikel

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

„Hejo, spann den Wagen an“ erklingt aus 1000 Kinderkehlen

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Unfall mit drei Schwerverletzten auf der A29

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

Schwerer Lkw-Unfall auf der A29 bei Wardenburg - kilometerlange Staus

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

„Das wird für uns eine regelrechte Materialschlacht“

Kommentare