Wohl Stoppschild übersehen

Schwerer Unfall in Wardenburg fordert fünf Verletzte

+
Der Passat eines Wardenburgers überschlug sich mehrfach.

Wardenburg - Fünf Verletzte, eine 22-Jährige aus Wardenburg wurde schwer verletzt - so die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls in Oberlethe am Donnerstagabend. Der Gesamtschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt.

Ein 30-jähriger Emsländer befuhr mit seinem VW Golf die Ammerländer Straße in Richtung Wardenburg. Im Kreuzungsbereich Tungeler Damm übersah er offenbar das Stoppschild und das Blinklicht der ausgeschalteten Ampelanlage. Er fuhr nahezu ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Dort prallte er in die Seite eines VW Passat eines 25-Jährigen aus Wardenburg.

Dieser Passat überschlug sich daraufhin mehrfach und stieß gegen einen VW Polo eines 36-jährigen Edewechter. Bei der 22-jährigen Beifahrerin, die schwer verletzt wurde, besteht keine Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Coronavirus-Verdacht: Züge aus Italien am Brenner angehalten

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Morsumer Kinderkarneval beim TSV Morsum

Kinderfasching bei Puvogel

Kinderfasching bei Puvogel

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Meistgelesene Artikel

Windböe drückt Lastzug in Planke

Windböe drückt Lastzug in Planke

Erste Bäume vor der Klinik entfernt

Erste Bäume vor der Klinik entfernt

SPD fordert Pflege- und Wohnstrategie

SPD fordert Pflege- und Wohnstrategie

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

Kommentare