Messe Caravan-Freizeit-Reisen in Oldenburg / Deutschland als Urlaubsziel: Attraktiv und vielfältig

Viele Anregungen für Urlaubsträume

Ein umfangreiches Angebote rund um das Reisen erwartet die Besucher am kommenden Wochenende.

Oldenburg · Tagsüber ist es wieder länger hell, die Sehnsucht nach Wärme und Urlaub wächst. Doch Erholung und Abwechslung findet sich nicht nur weit weg von der Heimat. „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“, das erkannte bereits Goethe.

Die Messe Caravan-Freizeit-Reisen (CFR) in der Weser-Ems-Halle Oldenburg macht Lust auf den nächsten Urlaub. Auf 13.000 Quadratmetern stellen über 200 Aussteller Neuheiten und Klassiker im Camping-, Freizeit- und Reisebereich vor. Von morgen bis Sonntag haben Besucher täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Messe zu erkunden und sich Anregungen für das nächste Urlaubsziel zu holen.

„Seit der Fußball-WM 2006 ist die Vielfalt deutscher Landschaften mit ihren Naturschönheiten wieder ins Bewusstsein gerückt“, erklärt Torsten Schäfer, Kommunikationsleiter des Deutschen Reiseverbands. Sowohl im Inland als auch im Ausland sei Deutschlandurlaub noch stärker gefragt als er es vorher schon war.

Dieser Trend setze sich auch 2011 in kleinen Schritten fort, meint Schäfer. Durch die Luftverkehrssteuer und den damit verbundenen Anstieg der Flugkosten, entscheiden sich viele Leute für den Urlaub im eigenen Land. Auch der Präsident des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) sieht die Entwicklung durch die gute Wirtschaftslage positiv. Es sei davon auszugehen, dass die Deutschen auch im kommenden Jahr wieder gerne Geld in Urlaub und Reisen investieren. Für das Jahr 2011 rechnet der DTV mit zusätzlichen sieben Millionen Gästeübernachtungen. Das entspräche einem Anstieg von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Kreuzfahrten galten lange als Luxusurlaub für Besserverdienende. Seit geraumer Zeit jedoch sinken die Ticketpreise aufgrund der vielen neu gebauten Schiffe. So werden Kreuzfahrten auch für junge Leute mit kleinem Geldbeutel zunehmend attraktiver. Die Firma Kreuzfahrten Sinning GmbH, die 2011 ihr 20-jähriges Bestehen feiert, stellt auf der diesjährigen CFR-Messe ihre neuesten Kreuzfahrtangebote vor. Eines der Highlights ist die Transatlantik-Brasilien-Schiffsreise, die im November startet. Die Reise führt von Barcelona über Teneriffa und Rio de Janeiro nach Sao Paulo.

Ein Traum von Groß und Klein ist es, wilden Tieren hautnah zu begegnen. Dafür ist nicht unbedingt eine Reise in ferne Länder nötig. Der nahe gelegene Safari- und Hollywoodpark Stukenbrock hat so ein Abenteuer auch zu bieten. Auf 65 Hektar fährt der Besucher mit einem Safaribus oder seinem eigenen Auto durch die Wildnis. Auch Camperfreunde können direkt mit ihrem Reisemobil den Park durchqueren und die seltenen weißen Löwen und Tiger bestaunen.

„Weiße Löwen gibt es in ganz Deutschland nur bei uns“, berichtet Rainer Link, Marketingmitarbeiter der Senne Großwild Safariland GmbH & Co KG. Neben wilden Tieren wird eine Westernshow, ein Zirkus und eine Hollywood-Magic-Show geboten. Genauso einzigartig wie der Safaripark ist auch die Dekoration des Messestandes auf der CFR. „Über unserem Stand ist ein riesengroßer Ballonelefant angebracht“, so Rainer Link. Der Messestand des Safari- und Hollywoodparks Stukenbrock ist also nicht zu verfehlen. Wer seine Reiseumgebung lieber auf seinen eigenen zwei Beinen oder dem Fahrrad erkunden möchte, sollte einen Ausflug in die Region um das Fuldatal unternehmen. Erstmalig stellt der Tourismus-Service „Erlebnisregion Mittleres Fuldatal“ sein vielfältiges Freizeitangebot vor.„Wir bieten eine klassische Mittelgebirgslandschaft. Unsere Wander- und Radwege haben nur geringe Steigungen. So kommen auch ungeübte Wanderer und Radfahrer auf ihre Kosten“, berichtet Marcus Eulenberg, Geschäftsführer des Tourismusvereins. Ein absolutes Highlight ist die handbetriebene Seilbahn für Radfahrer. Per Handkurbel kann direkt über die Fulda eine Abkürzung genommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Deutschland verurteilt Niederschlagung von Protesten im Iran

Deutschland verurteilt Niederschlagung von Protesten im Iran

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Zeugin: Ukraine hat die US-Wahl 2016 nicht beeinflusst

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist "Plage"

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

„The Magic of Santana“ in der Verdener Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Neues Tor in die Innenstadt

Neues Tor in die Innenstadt

Fünf Wochen zu früh geboren: „Die Nacht war wie ein Gummiband“

Fünf Wochen zu früh geboren: „Die Nacht war wie ein Gummiband“

Bulgarische Kinder lernen Bulgarisch

Bulgarische Kinder lernen Bulgarisch

„Heiß und sehnlichst erwartet“

„Heiß und sehnlichst erwartet“

Kommentare