Ungewöhnlicher Dauergast

Vergreift sich gern auch an den Rosen in „Nachbars Garten“: diese junge Ricke.

Harpstedt - HARPSTEDT (boh) · Einen vierbeinigen Dauergast kann Beate Schenk seit fünf bis sechs Wochen in ihrem Garten am Redekerweg in Harpstedt begrüßen: Eine junge Ricke kommt fast täglich und findet Gefallen daran, „das wegzufressen, was wir angepflanzt haben“, sagt die 49-Jährige.

„Fast sämtliche Rosen haben schon keine Köpfe mehr.“ Das sei zwar durchaus ein bisschen ärgerlich, „aber das ist eben Natur“, reagiert die Harpstedterin überhaupt nicht „verbissen“ auf das tierische Treiben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Prächtige Hortensien? Mit diesen Tricks klappt es bestimmt

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

Corona: Das gilt jetzt im Landkreis Oldenburg

Corona: Das gilt jetzt im Landkreis Oldenburg

Corona: Das gilt jetzt im Landkreis Oldenburg
Corona: Fünf Tote für Landkreis Oldenburg nachgemeldet

Corona: Fünf Tote für Landkreis Oldenburg nachgemeldet

Corona: Fünf Tote für Landkreis Oldenburg nachgemeldet
Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Kommentare