Anwohner der Ahlhorner Straße sauer

Ungebetene Gäste in den Gärten

Mülltonnen haben es den Übeltätern scheinbar angetan. Es ist auch schon vorgekommen, dass der Müll auf der Straße verteilt und Säcke aufgeschnitten wurden.

Wildeshausen - Von Joachim Decker· Herausgerissene Leitpfosten, umgekippte Mülltonnen, zertrampelte Blumenbeete und, und, und. Die Anwohner der Ahlhorner Straße in Wildeshausen haben die „Faxen“ dicke, sind stinksauer. Ein solches Bild der „Verwüstung“ finden sie immer wieder vor – meistens am Donnerstag- und Sonnabendmorgen.

„Das lassen wir uns nicht mehr länger gefallen“, sagt Manfred Eilers. Nicht nur er, sondern auch einige Nachbarn hätten schon mehrmals beobachtet, dass es sich bei den Übeltätern um junge Leute handele, die auf dem Weg von der Diskothek in Richtung Bahnhof seien: „Meistens ist es gegen 4 Uhr, dann wird es auf der Straße auch sehr laut, weil sie dabei auch noch grölen. Selbst im Garten haben schon Leitpfosten gelegen.“

Pfosten werden immer wieder rausgerissen.

„Das ist in der Tat ein Problem. Vor einiger Zeit haben sich Anwohner des Brauereiweges immer wieder beklagt, dass die Leute durch deren Gärten gezogen sind und sogar die Zäune dabei zerstört haben. Dort ist es jetzt ruhig geworden“, sagt Erster Polizeihauptkommissar Harald Theile, Leiter Einatz- und Streifendienst beim Polizeikommissariat Wildeshausen. Seinerzeit hätte die Polizei in dem Bereich mehrfach Präsenz gezeigt: „Natürlich werden wir jetzt auf die Ahlhorner Straße ein Auge haben. Das ist eindeutig Belästigung der Allgemeinheit, früher hieß es grober Unfug.“

Theile appelliert in diesem Zusammenhang jedoch an alle Anwohner, umgehend die Polizei zu alarmieren, wenn es wieder zu solchen Belästigungen kommt: „Die Bürger sollten sich nicht scheuen, unter Tel. 04431/ 941115 bei uns anzurufen. Ich weiß, dass sich schon einmal einer der Anwohner beschwert hat.“ Nur so könne die Polizei zeitnah reagieren: „Anonsten ist es schlecht, auf den Punkt genau an der besagten Stelle zu sein und tätig zu werden. Wichtig ist, das wir konkrete Hinweise bekommen. Vor allem, in welche Richtung sich die Gruppe bewegt.“ Zeugen seien in solchen Fällen ohnehin von großer Wichtigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett

Tödlicher Motorradunfall in Winkelsett
Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert
Politik sieht reichlich Prüf- und Analysebedarf

Politik sieht reichlich Prüf- und Analysebedarf

Politik sieht reichlich Prüf- und Analysebedarf

Kommentare