Turnabteilung des SC Wildeshausen gab bunten Einblick in die eigene Arbeit

Viel zu tun auf dem Bau

Detlef Mentel und Tom.
+
Detlef Mentel und Tom.

Wildeshausen - Ein tolles Erlebnis bot die dritte Turnshow des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Wallschule unter dem Motto „Praktikum auf der Baustelle“.

Darin erzählte Tom seiner Mutter von den Erfahrungen, die alles andere als gewöhnlich verliefen. In einem abendfüllenden Programm mit rund 20 Auftritten gewährte die Turnabteilung des SCW so einen Einblick in ihr reichhaltiges und facettenreiches Bewegungs-Angebot. Sie zeigte vor allen Dingen, wie tänzerisch und turnerisch leicht es durch die Vorführungen der einzelnen Gruppen auch auf einem „Bau der besonderen Art“ zugehen kann.

Turnshow des SC Wildeshausen

Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann
Unter dem Motto "Praktikum auf der Baustelle" stand die dritte Turnshow der Turnabteilung des SC Wildeshausen am Sonnabend in der Sporthalle der Wallschule, die von den vielen Zuschauern bejubelt wurde. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kellmann

Bereits ab 16 Uhr konnten sich die Besucher mit Kaffee und Kuchen versorgen. „Licht aus, Spot an“, hieß es dann ab 17 Uhr. Vereinsvorsitzender Detlef Mentel und Bürgermeister Kian Shahidi begrüßten die im völligen Dunkel sitzenden Besucher in der vollbesetzten Sporthalle. „Keine großen Worte, Taten sollen sprechen“, sagte Shahidi, und dann ging es los.

Mit dem Einmarsch aller Mitwirkenden begann das Show-Event, dann ging es „Schlag auf Schlag“. Die „Minis“ von der Mittwochstanzgruppe lieferten den ersten Beitrag auf dem Bau ab und wurden immer wieder vom Beifall des begeisterten Publikums begleitet. Über „Los Besitos“, den „Estrellas“ und der „Aerobic-Stepper“ lockerte das Kindergartenturnen die schwere „Maloche“ auf dem Bau auf. Für die „Steigerung des Sozialprodukts“ sorgte dann die Senioren-Gruppe „Fit 50+“ und führte in die wohlverdiente Pause.

Steht der Rohbau erst, sind die Innenarbeiten mit den Filigran-Handwerkern gefragt. Hier zeigten die Leistungsturner an ihren „Handwerksgeräten“ und bei den „Bodenarbeiten“, was sie drauf haben. Viel Beifall ernteten die „Bilantas“ und „Jancapis“ unter der Leitung von Claudia und Tatjana Volk, ehe die Einradfahrer und eine Show-Akrobatik der „Meloneras“ Feierabend auf dem Bau einkehren ließen. · ll

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

„Fahrendes Zuhause“ hat Werkstatt in Ostrittrum eingerichtet

Kreativität wird mit Solidarität belohnt

Kreativität wird mit Solidarität belohnt

Verträge in Vorbereitung: Investor treibt Industriegebietspläne voran

Verträge in Vorbereitung: Investor treibt Industriegebietspläne voran

Spargel: Saisonstart voller Ungewissheit

Spargel: Saisonstart voller Ungewissheit

Kommentare