Landfrauen und Hegering organisieren erstmals gemeinsam ein Dinner im Wald

Trotz des Regens waren alle „wild auf Wild“

Die Bläsergruppe des Hegerings Harpstedt empfing die Gäste mit jagdlichen Signalen. ·
+
Die Bläsergruppe des Hegerings Harpstedt empfing die Gäste mit jagdlichen Signalen. ·

Dünsen - Guter Dinge war Astrid Lehnhof vom Vorstand des Landfrauenvereins Harpstedt-Heiligenrode gestern Morgen: Die Sonne schien, das erste Dinner im Wald schien trocken über die Bühne gehen zu können. Als dann jedoch die ersten Regentropfen fielen, war das Improvisationstalent der Landfrauen und der Mitglieder des Harpstedter Hegerings gefragt. Denn die Vereine organisierten den kulinarischen Waldspaziergang „Wild auf Wild“.

Auf dem Parkplatz am Landhotel Rogge in Dünsen empfing Lehnhof die knapp 40 Teilnehmer. Kurzerhand wurde das Programm aufgrund der Witterung ein wenig geändert. Die Vorspeise gab es im Wald unter einer großen Linde. Hauptgang und Dessert wurden dann anstatt an der Kramer-Hütte im Dünsener Wald in der Scheune auf dem Hof Jürgens serviert. Zubereitet hatten das Drei-Gänge-Menü die Teams vom Landhotel Rogge und des Gasthauses Wülfers aus Groß Ippener sowie Edith Mahlstedt. Als Vorspeise servierte Ulrike Adam-Wülfers den Gästen Carpaccio vom Wildschwein, Hirschsalat und Schwarzwurzelcremesuppe. Empfangen wurden die Teilnehmer dort mit Hornsignalen von der Bläsergruppe des Hegerings Harpstedt. In der Scheune Jürgens tischte dann die Küche des Landhotels Rogge Wildschweinragout mit Spätzle und Beilagen auf. Als Nachtisch gab es eine herbstliche Apfelmascarponecreme.

Trotz des ungemütlichen Wetters waren alle Teilnehmer dieser ersten gemeinsamen Veranstaltung von Landfrauen und Hegering ganz „wild auf Wild“. · msi

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Leipzig verpasst Platz zwei - Nächste Schalke-Pleite

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Bootsurlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Fotostrecke: Werder gegen Gladbach ohne Tore, aber mit Leidenschaft

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus derzeit voll belegt

Frauenhaus derzeit voll belegt

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Müll in der Landschaft, E-Scooter bei Unfall zerstört

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

Susanne Mittag kritisiert Fleischindustrie

„Die Dankbarkeit gegenüber den Sattmachern kam abhanden“

„Die Dankbarkeit gegenüber den Sattmachern kam abhanden“

Kommentare