MIT sucht erneut Preisträger

Wirtschaftspreisträger 2009: Frisör Bernd Niester.

Wildeshausen - WILDESHAUSEN · Das Jahr 2010 begibt sich schon auf die Zielgerade, da ruft die Wildeshauser Mittelstandsvereinigung (MIT) – wie schon in den Jahren zuvor – an den Start für das Rennen um den diesjährigen Wildeshauser Wirtschaftspreis.

Zum siebten Mal soll die Bronze-Skulptur des Künstlers Carsten Bruhns in wirtschaftlich, sprichwörtlich glückliche Hände übergeben werden. Und wieder ist die Jury aus Vertretern der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Oldenburg, der Industrie- und Handelskammer, der Handwerks-kammer, der Banken, der Stadt und der MIT auf der Suche nach dem innovativsten Unternehmen in der Kreisstadt.

Ob großes Unternehmen mit Tradition oder eher Handwerksbetrieb nach dem Motto „klein, aber fein“ – es sind die Ideen und Erfolge, die zählen. Und da durften sich bisher Global Player ebenso wie heimische Kleinbetriebe über den Sieg freuen. „Wir rufen ausdrücklich alle Betriebe der Stadt auf, ihren Hut in den Ring zu werfen. Denn wir haben hier eine außerordentlich bunte und erfolgreiche Unternehmenslandschaft“, ermuntert MIT-Vorstandsmitglied Stefan Iken potenzielle Teilnehmer.

„Die Kriterien für die Vergabe unseres Wirtschaftspreises sind ganz unterschiedlich: Die Schaffung oder Sicherung von Arbeitsplätzen, besonderes Engagement im Bildungsbereich oder die Kooperation mit Bildungseinrichtungen fließen ebenso in die Bewertung mit ein, wie zum Beispiel herausragende Marketingkonzepte, Innovationen im Bereich der Technik oder des Umweltschutzes. Natürlich haben auch besonders zu würdigende Existenzgründungen eine große Chance“, so MIT-Vorsitzender Manfred Wulf. Bewerbungen oder Empfehlungen für den Wirtschaftspreis 2010 können bis zum 31. Dezember abgegeben werden. Weitere Informationen zu dieser Aktion liefert die Internetseite der Mittelstandsvereinigung unter http://www.mit-wildeshausen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fast 850 Corona-Tote in 24 Stunden in Spanien

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Meistgelesene Artikel

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

Mehrere Reaktionen auf Fidschi-Bericht

Mehrere Reaktionen auf Fidschi-Bericht

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Kommentare