Nach Absturz 100 000 Euro Sachschaden

Streikender Motor zwang zu Notlandung

Ganderkesee - (ck) Ein massiver Leistungsabfall des Motors führte zum Absturz des zweimotorigen Flugzeugs am Sonntagabend in Ganderkesee (wir berichteten). Die Ursache der technischen Probleme stand bis gestern nicht fest. Denn die Überprüfungen durch Experten der Bundesanstalt für Flugunfall-Untersuchung (BFU) liefen gestern noch.

In der Cessna 172 (Baujahr 1966) saßen ein Fluglehrer als Pilot und ein 31-jähriger Co-Pilot. Der 71-Jährige wollte ihm eine Unterweisung auf der einmotorigen Maschine geben.

Die beiden waren auf dem Flugplatz in Ganderkesee gestartet. Unmittelbar danach traten die Schwierigkeiten mit dem Motor auf. Der 71-Jährige konnte das Flugzeug so weit stabilisieren, dass er zu einer Notlandung auf einem nahe gelegenen Acker mit jungen Maispflanzen ansetzte. Im Sinkflug streifte die Cessna eine Produktionshalle an der Elly-Beinhorn-Straße, so dass das Manöver noch stärker beeinträchtigt wurde. So kam die Maschine mit dem vorderen Fahrwerk zu früh auf den Boden, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die beiden Männer konnten sich selbst aus dem Wrack befreien. Nur der 31-Jährige trug eine leichte Schürfwunde davon. Der Gesamt-Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 100  000 Euro.

nParallel weiterer

nFeuerwehreinsatz

Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Ganderkesee rückten in fünf Fahrzeugen an und sperrten den Unfallort ab. Während dieses Einsatzes mussten einige Brandschützer aber noch direkt vor ihrem Feuerwehrhaus erste Hilfe leisten: Dort kam es am Sonntag um 18.53 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos. Neben der Betreuung eines Verletzten fingen die Helfer auslaufende Betriebsstoffe der Wagen auf. Während die Kollegen von der Absturzstelle um 19.15 wieder abziehen durften, endete der Einsatz „vor der eigenen Haustür“ gegen 19.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk

Ihren Oldie mit Stern fuhr einst Heinz Schenk
Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati

Alte Liebe: Martin Reiser besitzt eine außergewöhnliche Ducati
Stadt pflanzt ersten Corona-Baum zur Erinnerung an die Toten

Stadt pflanzt ersten Corona-Baum zur Erinnerung an die Toten

Stadt pflanzt ersten Corona-Baum zur Erinnerung an die Toten
Neun neue ehrenamtliche Wohnberater im Landkreis Oldenburg

Neun neue ehrenamtliche Wohnberater im Landkreis Oldenburg

Neun neue ehrenamtliche Wohnberater im Landkreis Oldenburg

Kommentare