Geld zur Kirchturmsanierung in Wildeshausen / Auch Förderung des Sinnesgartens am Lopshof

Stiftung zeigt Herz für St. Peter

Peter Bahlmann als Vorstand der VR-Bank Oldenburg-Land West, Stiftungsvorsitzender Harald Lesch (v.l.) und Kuratoriumsvorsitzender Johannes Wilke (r.) freuten sich über den Besuch von Landrat Frank Eger. Er stellte den Landkreis vor.

Oldenburg - ALTONA (ck) · Sie reisten aus allen Teilen Niedersachsens, Sachsen-Anhalts und Brandenburgs an, verließen das Dötlinger Hotel „Gut Altona“ aber nicht ohne zwei erfreuliche Entscheidungen für den Landkreis Oldenburg: Während ihrer gemeinsamen Sitzung entschieden die 20 Mitglieder vom Vorstand und Kuratorium der „VR-Stiftung“ aller Volks- und Raiffeisenbanken in Norddeutschland, 40 Projekte finanziell zu fördern. Dazu zählten zuletzt der geplante Sinnes- und Erlebnisgarten des Dötlinger Lopshofs, nun empfahlen die Verantwortlichen, die Sanierung der katholischen St.-Peter-Kirche in Wildeshausen zu unterstützten.

In Zahlen wollten die Banker diese Hilfe noch nicht konkretisieren – mit Hinweis auf den noch ausstehenden Vorstandsbeschluss.

Alle drei Monate beraten die Kuratoriums-Kollegen der seit mehr als 30 Jahren existierenden Stiftung über die Anträge aus kulturellen und sozialen Bereichen. „Wichtig für uns ist, dass sich die Anträge nicht nur auf einen bestimmten Ort beziehen, sondern eine überregionale Bedeutung haben – und das ist bei Kirchen und ihrem kulturellen Wert der Fall“, unterstrich der Stiftungs-Vorsitzende Harald Lesch. Beim Zuschuss an die St.-Peter-Kirche handele es sich nicht um die komplette Restsumme der Kirchturmsanierung, sondern um eine „Detailförderung“.

Dass dieser Antrag sowie die Bitte des Lopshofs nicht zu den etwa 30 Anfragen zählten, die die Stiftung mit Blick auf die Kriterien aussortieren musste, freute Kuratoriumsmitglied Peter Bahlmann als Vorstand der VR-Bank Oldenburg-Land und Landrat Frank Eger gleichermaßen.

Der Chef der Kreisverwaltung hatte gern die Einladung von Kuratorium und Vorstand mit ihren beratenden Mitgliedern der niedersächsischen Kultus-, Sozial- und Wissenschaftsministerium angenommen, um den Landkreis vorzustellen. Insbesondere ging er auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ein. Diesen Vortrag verband er mit einem Appell: „Unser Mittelstand ist sehr stark von der Verfügbarkeit der Banken vor Ort betroffen.“ Es sei sehr bedeutend, dass die Kundenberater der Kreditinstitute ihre Klientel kennen.

Bisher hörte Eger von den Gewerbetreibenden wenig Klagen: „Ich kenne kaum jemanden, der über Probleme mit den großen Banken der Region klagt.“ Darin bezog er auch die Mitbewerber der Volksbanken ein.

Johannes Wilke als Kuratoriumsvorsitzender konnte dieser Einschätzung nur beipflichten: „Wir kommen mit unseren Kunden klar“, unterstrich der Vorstand der Spar- und Darlehenskasse Friesoythe aus dem Nachbar-Landkreis Cloppenburg.

Pro Quartal steht der „VR-Stiftung“ für die drei Bundesländer eine Summe von etwa 250 000 Euro zur Verfügung. Im Landkreis Oldenburg profitierten davon zuletzt die Gemeinde Ganderkesee mit der Ausrichtung eines gesunden Schülerfrühstücks und die Gemeinde Wardenburg zur Gestaltung der „Oldenburger Chaussee“. Diesmal einigten sich die Stimmberechtigten unter anderem auf Bewilligung eines Antrags des Vereins „Der Spieker“ aus dem Landkreis Ammerland, der zur Förderung der plattdeutschen Sprache Unterrichtsmaterial beschaffen will. Davon profitieren auch Schulen aus dem Landkreis Oldenburg.

Darüber hinaus soll im Sommer im Ostfriesland eine Landesausstellung vom „Bund bildender Künstler“ in Ostfriesland über die Bühne gehen – ebenfalls dank Gelder aus der Stiftung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Wandern, Waldbaden und Wellness in Bad Steben

Barock und Bio im Bliesgau

Barock und Bio im Bliesgau

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Kampf gegen Corona: Italien verlängert Ausgangsverbote

Meistgelesene Artikel

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Rathaus-Erweiterung schreitet gut voran

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Sechs Corona-Infizierte in Wildeshausen

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Gute Ernährung und guter Schlaf: So stärken Sie Ihre Abwehrkräfte

Kommentare