Geld soll im Haushalt eingeplant werden

Schulsozialarbeit: CDU für zwei volle Stellen

Wildeshausen - Die CDU im Rat der Stadt Wildeshausen möchte aus Mitteln eines Nachtragshaushaltes in Höhe von 120 000 Euro zwei unbefristete Stellen für die Schulsozialarbeit dauerhaft einrichten und diese dann in die weiteren Haushaltspläne aufnehmen.

Das teilen die Christdemokraten als Reaktion auf den Offenen Brief der Schulleiter mit (wir berichteten). „Wir begrüßen die geforderte Verlässlichkeit in der Schulsozialarbeit in den Wildeshauser Grundschulen“, so Fachsprecher Schulen Günter Lübke.

Die CDU hält die Einrichtung eines Stellenpools weiter für einen erfolgsversprechenden Weg. Daraus soll eine Grundsicherung mit jweils einer halben Stelle für Haupt-, Real-, Holbein/St.-Peter- und Wallschule erfolgen. „Die CDU plädiert daher für die finanzielle Absicherung von zwei unbefristeten Stellen im Haushalt der Stadt. Die feste Zuordnung der Sozialarbeiterstellen zu den Schulen schafft die Basis für eine vertrauensvolle Arbeit zum Wohle der Schüler“, so Lübke. Darüber hinaus könnten unter Berücksichtigung der an den einzelnen Schulen bestehenden Situation Arbeitsfelder der Schulsozialarbeit definiert werden, die aus dem Stellenpool angefordert und flexibel bedient werden könnten.

Da Schulsozialarbeit nicht mit dem Klingelzeichen endet, und damit das Angebot im Alltag der Kinder und Jugendlichen ständig präsent und erreichbar ist, regt die CDU die Einrichtung der Schulen als Ganztagsschulen an. „Ein Ganztagsangebot sollte möglichst schon zum Schuljahresbeginn 2012/13 zur Verfügung stehen“, so Lübke. Schulsozialarbeit könne nur dann ihre Wirksamkeit voll entfalten, wenn sie mit weiteren sozialpädagogischen Angeboten und den Leistungen der Jugendhilfe vernetzt werde. Deshalb regt die CDU eine Koordinierungsstelle bei der Nieberding-Stiftung oder der Stadt an. · dr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Meistgelesene Artikel

Mehr als Blumen braucht es nicht

Mehr als Blumen braucht es nicht

Zu viel Gülle ausgefahren: Landwirt muss 6.000 Euro Strafe bezahlen

Zu viel Gülle ausgefahren: Landwirt muss 6.000 Euro Strafe bezahlen

Minister Lies kommt zum Klimaschutzforum

Minister Lies kommt zum Klimaschutzforum

Der Run kann starten: Vermarktung von Bauplätzen in Brettorf beginnt

Der Run kann starten: Vermarktung von Bauplätzen in Brettorf beginnt

Kommentare