2010 haben Grünröcke noch einmal etwa 2000 Stunden ins Dorfgemeinschaftshaus investiert / Zwei Tage Schützenfest

Schmuckstück erwartet die Besucher

Ein Blickfang ist das kürzlich eingeweihte Dorfgemeinschaftshaus, wo der Schützenverein Köhren mit seinen Gästen zum Monatswechsel zünftig feiern will.

Harpstedt - Von Jürgen BohlkenKLEIN KÖHREN · Viel zu tun gab es auch in diesem Jahr für den Schützenverein Groß und Klein Köhren im kürzlich offiziell eingeweihten Dorfgemeinschaftshaus. 2010 seien noch einmal etwa 2 000 Stunden Eigenleistung in die erweiterte Schießhalle investiert worden, schätzt Bauleiter Franz Zawodny. „Wir haben den ganzen Innenausbau erledigt.“ Estrich verlegen, Fliesen und Toiletten einbauen zählten zu den Hauptarbeiten. Besucher des Schützenfestes werden am 30. April und 1. Mai ein Schmuckstück auf dem Schützenplatz in Klein Köhren vorfinden.

Weitere 15 000 Euro hatte die Gemeinde Beckeln als zinsloses Darlehen für die Baumaßnahme gewährt. Das Geld muss der Verein bis Ende des Jahres zurück an die Kommune zahlen. „Das werden wir auch schaffen“, sagt Franz Zawodny.

Nach reichlich Arbeit im Sanitärbereich, Flur, Abstell- und Putzmittelraum wollen die „Grünröcke“ zum Monatswechsel zünftig feiern, und sie heißen dazu Besucher aus nah und fern willkommen. Traditionell ist das Köhrener Schützenfest – insbesondere am 1. Mai – auch ein Ausflugsziel vieler Radler-Gruppen. Auf dem Schützenplatz locken zwei volle Tage lang Buden und ein Karussell, und die kleinen Besucher werden im Rahmen von Kinderbelustigungen aufs Beste unterhalten.

Der Startschuss zum Schützenfest fällt am Freitag, 30. April, um 12.30 Uhr. Dann tritt der Schützenverein Köhren mitsamt Spielmannszug auf dem Festplatz an, um im Anschluss die amtierende Königin Gerda Lüllmann und ihren Prinzgemahl Hans-Jürgen Lüllmann aus Holzhausen abzuholen. Etwa um 15 Uhr wird der Umzug den Ausgangspunkt mitsamt Majestäten wieder erreicht haben. Ehrungen folgen, und auf sechs Schießständen werden öffentliche Preisschießen um Fleisch und Geld ausgetragen. Der Schützennachwuchs wetteifert derweil mit dem Luftgewehr um die Kinderkönigswürde: Teilnehmen können Jungen und Mädchen im Alter von acht bis 14 Jahren. Die Spannung steigt, wenn etwa ab 18.30 Uhr das Umschießen seinen Lauf nimmt. Die Verteilung der Gewinne aus dem Preisschießen ist für 19.30 Uhr vorgesehen. Danach bittet der Schützenverein in seinem beheizten Dorfgemeinschaftshaus zum „Tanz in den Mai“ – in der Hoffnung auf einen guten Besuch. Die Stimmung auf den Siedepunkt treiben will DJ Thomas. Eintritt wird nicht erhoben. Viel Zeit zum „Ausnüchtern“ bleibt den Köhrener Grünröcken nicht, denn am Sonnabend, 1. Mai, steht der Verein erneut um 12.30 Uhr mitsamt Spielmannszug auf dem Festplatz stramm. Nach dem Antreten machen sich die Aktiven auf den Weg zum amtierenden Kinderkönigspaar Jan Fischer und Xenia Evers, um die Majestäten aus Groß Köhren abzuholen. Etwa um 14.30 Uhr sollen alle Beteiligten zurück auf dem Festplatz sein. Dort nimmt im Anschluss die Kinderkönigskrönung ihren Lauf – wie in jedem Jahr umrahmt vom Spielmannszug.

Sodann gibt es eine Fortsetzung des Preisschießens um Fleisch und Geld. Intern wetteifert der Schützenverein nicht nur um die Schützenkönigswürde, sondern auch um Jugend- und Damenpokal sowie die Trophäe für den „König der Könige“. Die Gewinne aus dem Preisschießen werden um 19.30 Uhr verteilt. Um 20 Uhr erreicht das Fest mit der Schützenkönigsproklamation und der Vergabe der Pokale seinen Höhepunkt. Beim abschließenden Königsball im Dorfgemeinschaftshaus bittet eine   Überraschungs-Live-Band zum Tanz. Der Eintritt ist wiederum frei.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Hefezopf und Rüblikuchen: So wird Ostern richtig fluffig

Meistgelesene Artikel

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Corona-Fallzahl steigt leicht an: 113 Erkrankte im Landkreis Oldenburg

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

Brettorfer Flugzeughersteller Flywhale Aircraft ist zahlungsunfähig

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Lastwagen fährt Baustellenbaken um und fährt weiter

Förderverein will Senioren-Schwimmkurs organisieren

Förderverein will Senioren-Schwimmkurs organisieren

Kommentare