Vier Wildeshauser verreisen in die Ferne

Mit Rotariern ins Ausland

Reisen bald los: Torben Hansen, Louis Riedel, Laura Schwerdt und Elena Gerdes (v.l.).

Wildeshausen - WILDESHAUSEN (dr) Auf geht es in die Ferne. Die drei jungen Wildeshauser Laura Schwerdt, Elena Gerdes und Louis Riedel werden am kommenden Sonntag, 28. Juni, nach Brasilien aufbrechen. Wenig später, am 5. August, macht sich Torben Hansen auf den Weg nach Mexiko. Er wird dort ein Jahr bleiben, während die drei Brasilien-Reisenden „nur“ fünf Wochen in Südamerika bleiben können.

Alle vier verreisen jedoch mit dem Austauschprogramm des Rotary Clubs Wildeshausen, für den der Jugenddienstbeauftragte Hans Ulrich verantwortlich ist. Seit 21 Jahren fördern die Rotarier auf diesem Wege den internationalen Austausch von jungen Menschen mit Ländern auf der ganzen Welt. Torben Hansen hat den Vorteil, schon ziemlich genau zu wissen, wie so ein Austausch in Mexiko abläuft. Seine Schwester Lea befindet sich nämlich seit bald einem Jahr in Mexiko und hat von dort regelmäßig berichtet. Torben wird in drei Gastfamilien unterkommen und so viel von Land und Leuten kennen lernen. Ebenso wie bei den kürzeren Aufenthalten handelt es sich weder bei den Reisenden noch bei den Gastgebern um Rotarier. „Wir prüfen jedoch sehr genau, ob die Familien in Frage kommen“, sagt Hans Ulrich. Das Besuchsprogramm sowohl in den Zielländern als auch in Deutschland wird allerdings von den Rotariern mitorganisiert. „Ich hoffe, dass wir weltoffene Jugendliche ausgesucht haben“, so Ulrich, der jetzt schon Anmeldungen für die Austausche im kommenden Jahr unter Telefon 04431/2357 annimmt. Laura, Elena und Lois sind auf jeden Fall schon ganz gespannt, was sie in Brasilien erwartet. Elena freut sich auf die ganz andere Lebensart, auf Samba und spannende Begegnungen. Laura hat einen Schulkameraden aus Brasilien und ist jetzt ganz neugierig, ob alles stimmt, was er berichtet hat.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

Fahrradkauf in Zeiten von Corona

So kaufen Sie Neuwagen online

So kaufen Sie Neuwagen online

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Im "Sterngebirge" das alte Portugal entdecken

Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Was uns Souvenirs in Corona-Zeiten bedeuten

Meistgelesene Artikel

Johanneum rüstet weiter auf

Johanneum rüstet weiter auf

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

Einkaufshilfe für Harpstedter startet

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

LiLi-Servicekino in Bedrängnis: Erst gähnende Leere – nun Not durch Schließung

Coronakrise ist für Kinder und Jugendliche kein Urlaub

Coronakrise ist für Kinder und Jugendliche kein Urlaub

Kommentare