Vorstellung des Staatstheaters läutet neue Ära ein: Gitte Grashorn hat viel vor

„Rilke“ auf Hof Schweers

Oldenburg - Von Anja NosthoffOSTRTITTRUM · Seit zwölf Jahren ist der Hof Schweers an der Rittrumer Straße 6 in Ostrittrum den Dötlingern und den Menschen aus der Umgebung als kultureller Veranstaltungsort ein Begriff. Jetzt entdeckte auch das Oldenburgische Staatstheater die rustikale Scheune von 1950. Im Rahmen des „Go West“-Festivals zeigt eine Theatergruppe aus Flandern vom 24. bis zum 26. Februar dort das Stück „De Warme Winkel“ über Rainer Maria Rilke.

Damit läutet die junge Theaterwissenschaftsstudentin und Marketingfachfrau Gitte Grashorn mit einem „Paukenschlag zur rechten Zeit“ eine neue Ära auf dem Hof Schweers ein.

„Bisher habe ich die Organisation kultureller Veranstaltungen hier auf dem Hof meiner Eltern als Hobby betrieben“, sagt Monika Grashorn. Ihre Tochter Gitte, die Theater- und Medienwissenschaft studiert hat und die vergangenen drei Jahre in der Marketingabteilung eines Wiener Theaters gearbeitet hat, ist erst vor kurzem in die Heimat zurückgekehrt und gerade vor einer Woche mit ihrem Freund in eine Wohnung auf dem Hof ihrer Großeltern eingezogen.

Die junge Frau hat viel vor, deutlich mehr Veranstaltungen sollen in der Zukunft auf dem Hof Schweers stattfinden. „Das ganze wird jetzt um einiges professioneller“, freut sich auch Monika Grashorn. „Wenn meine Eltern noch leben würden, hätte ihnen das sehr gefallen.“ Landwirtschaftlich wird der Hof nämlich schon lange nicht mehr genutzt.

Einen besseren Einstieg als mit dem Oldenburgischen Staatstheater hätte Gitte Grashorn sich in ihrer Heimat gar nicht wünschen können. „Nachdem wir uns beworben hatten, fiel die Entscheidung für unsere Scheune ziemlich schnell“, berichtet Monika Grashorn. Dazu beigetragen habe sicherlich die Tatsache, dass die Scheune ihre Rustikalität bewahrt habe, dass aber gleichzeitig nebenan Toiletten und Theke vorhanden seien. Monika Grashorn habe in der Zeitung gelesen und sei auch von vielen Bekannten darauf aufmerksam gemacht worden, dass das Staatstheater für die Festival-Aufführung auf der Suche nach einer Location war.

Das Stück „De Warme Winkel“ wird am Freitag und Sonnabend um 20 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr gezeigt. Je nach Nachfrage ist am Sonntagabend noch eine vierte Vorstellung geplant. Karten gibt es unter Telefon 0441/2225111.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto

Vollsperrung der A1 und Stinkefinger aus Auto
Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen

Werder-Anhänger müssen Zug verlassen
Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach

Teilabriss von alter Fleischerei Tonn: Keine Chance auf ein Flachdach
Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter

Zwei neue Corona-Testcenter

Kommentare