Rentner stirbt bei Zusammenstoß

Oldenburg - Ein 73-Jähriger ist am Sonntag in Oldenburg beim Zusammenstoß zweier Autos getötet worden.

Nach Polizeiangaben war der Senior mit seinem Fahrzeug in einer Kurve geradeaus gefahren und ungebremst mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengeprallt. Dabei wurde er eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten den 73-Jährigen, konnten jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Rentner bereits kurz vor dem Unfall nicht mehr handlungsfähig war. Fahrer und Beifahrer in dem anderen Auto blieben unverletzt. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Amsterdam schränkt Kiffer und Rotlicht-Tourismus ein

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen: Ökumenischer Gottesdienst 

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Kochen mit Matcha bringt Farbe ins Spiel

Meistgelesene Artikel

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

586 Stunden im Stau - zwischen Wildeshausen und Groß Ippener

Damit Schüler bessere Noten kriegen

Damit Schüler bessere Noten kriegen

„Bürger fragen – Experten antworten“

„Bürger fragen – Experten antworten“

Brandstiftung in Ganderkeseer Faschingszelt – Polizei ermittelt mit „Hochdruck“

Brandstiftung in Ganderkeseer Faschingszelt – Polizei ermittelt mit „Hochdruck“

Kommentare