Rentner stirbt bei Zusammenstoß

Oldenburg - Ein 73-Jähriger ist am Sonntag in Oldenburg beim Zusammenstoß zweier Autos getötet worden.

Nach Polizeiangaben war der Senior mit seinem Fahrzeug in einer Kurve geradeaus gefahren und ungebremst mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengeprallt. Dabei wurde er eingeklemmt. Rettungskräfte befreiten den 73-Jährigen, konnten jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Rentner bereits kurz vor dem Unfall nicht mehr handlungsfähig war. Fahrer und Beifahrer in dem anderen Auto blieben unverletzt. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kommentare