Raub auf Schuhgeschäft - Angestellte ohnmächtig

Wildeshausen - Ein bewaffneter Räuber hat am Montagabend ein Schuhgeschäft in der Wildeshausener Innenstadt überfallen.

Der Mann war zunächst als Kunde getarnt in das Geschäft gekommen und hatte sich ein Paar Schuhe ausgesucht, sagte ein Sprecher der Polizei in Delmenhorst am Dienstagmorgen. Während die Kassierin die Ware scannte, habe er dann eine „große schwarze Pistole“ gezückt und die 51-Jährige bedroht. Die Frau sei daraufhin in Ohnmacht gefallen und der Räuber habe sich das Geld aus Kasse genommen. Dank der Beschreibung von zwei Zeuginnen konnte die Polizei kurz darauf aber einen Verdächtigen in einer nahe gelegenen Spielhalle festnehmen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Karpfen werden umgesiedelt

Karpfen werden umgesiedelt

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Wildeshauser HGV-Vorstand nur noch kommissarisch im Amt

Wildeshauser HGV-Vorstand nur noch kommissarisch im Amt

Wildeshauser HGV-Vorstand nur noch kommissarisch im Amt
Ein Polizeigebäude ist schon verkauft

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft

Ein Polizeigebäude ist schon verkauft
„Der Wandel ist unabdingbar“: Mehr Tierwohl kostet mehr Geld

„Der Wandel ist unabdingbar“: Mehr Tierwohl kostet mehr Geld

„Der Wandel ist unabdingbar“: Mehr Tierwohl kostet mehr Geld
Booster-Impfungen gestartet

Booster-Impfungen gestartet

Booster-Impfungen gestartet

Kommentare