Speelkoppel Charlottendorf sorgt mit „Hebbt wi nich – gifft dat nich“ für Lachanfälle im Neerstedter Theater

Mit „Pups und weg“ und „Anti-Eti“

Rolf Eggers (Mitte) hat an Walburgas Mittelchen anfangs seine Zweifel.

Dötlingen - (ts) · „Hier, wie wäre es mit ‚Pups und weg‘ – dem Toilettenpapier, das sich im Wasser vollkommen auflöst?“, preist die schrullige Walburga an. So mancher Zuschauer im Theater „Neerstedter Bühne“ leidet aufgrund eines Lachanfalls vorübergehend an Schnappatmung.

„Anti-Eti zum Etikettenlösen ohne Kleberückstände habe ich auch noch im Angebot, oder hier, die Dauerwelle fürs Leben. Wäre es nicht toll, wenn Sie in der Region die einzigen wären, die dieses Produkt verkaufen?“ Noch zögert Rolf Eggers. Auch wenn der Kiosk mit Trinkhalle, den er gemeinsam mit seiner Frau Theresa und den Kindern betreibt, nicht sonderlich gut läuft, der „wahnsinnigen Walli“ will er nicht so recht Glauben schenken. „Stimmt der Umsatz nicht, kommt Walburga und bringt das Licht“, verspricht diese.

Mit den 56 Artikeln, die Walburga im Warenrepertoire hat, müsste Eggers auf Kundenwünsche zumindest nicht mehr antworten: „Hebbt wi nich“. Stattdessen könnte er sagen: „Hebbt wi nich – gifft dat nich“ – wie auch der Titel des plattdeutschen Schwanks lautet, den die Darsteller der Speelkoppel Charlottendorf am Sonntagnachmittag in Neerstedt auf die Bühne brachten.

Und das Stück würde nicht so heißen, ließe sich Eggers, gespielt von Wilfried Brunken, nicht doch noch auf Walburgas (Sylvia Wulf) Angebot ein. „Herr Hans im Glück“, nennt diese fortan Rolf Eggers, der zugegebener Maßen auch ein wenig Druck von seiner Frau erhält. „Wenn ich von der Kur zurückkomme und die Umsätze dann immer noch nicht besser sind, müssen wir den Laden dicht machen“, hatte sie gedroht. Da kommen Walburgas Wundermittel trotz aller Zweifel gerade recht.

Dass Eggers anfängliche Skepsis durchaus berechtigt war, erfuhren die Zuschauer nur kurze Zeit später. So mancher Kunde litt nach dem Genuss der erworbenen Produkte – sehr zum Vergnügen des Publikums – an erheblichen Nebenwirkungen. Klar, dass Walburga zur Rede gestellt wird. Um eine Antwort ist diese aber keineswegs verlegen, hat sich doch auch gegen die Nebenwirkungen Mittelchen.

Mit dem Auftritt der Speelkoppel Charlottendorf begann nach den beiden Veranstaltungen im Rahmen des „PLATT art“-Festivals die reguläre Saison des Vereins „Neerstedter Bühne“, der sich am Sonntagnachmittag über ein ausverkauftes Haus freuen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Gladbach besiegt die Bayern - auch Leipzig und BVB gewinnen

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Moisander nimmt die letzte Hürde - Fotostrecke vom Werder-Abschlusstraining vor SCP

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Heimsieg für Hannover 96 - VfL Osnabrück rückt vor

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Empfang für die Feuerwehren in der Gemeinde Weyhe

Meistgelesene Artikel

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

LzO übergibt 10 000 Euro an Vereine

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Kreis prüft Ampel an Harpstedter Straße

Schläge für die Ex-Freundin

Schläge für die Ex-Freundin

Kaum Konflikte auf der Kaiserstraße

Kaum Konflikte auf der Kaiserstraße

Kommentare