1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg

Polizei sucht Tankstellenräuber mit Foto

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Dierk Rohdenburg

Kommentare

Das von der Videoüberwachungskamera aufgezeichnete Täterbild.
Das von der Videoüberwachungskamera aufgezeichnete Täterbild. © Polizei

Delmenhorst – Die Polizei sucht mit Fahndungsfotos nach einem Räuber, der am Montag, 24. Januar, gegen 18.35 Uhr eine Tankstelle an der Adelheider Straße in Delmenhorst überfallen hat.

Der Mann hatte eine 66-jährige Mitarbeiterin mit dem Messer bedroht und Geld gefordert. Die Angestellte hatte sich ihm in den Weg gestellt, sodass er sie zu Boden schubste. Der Mann flüchtete mit Geld. Die 66-Jährige wurde leicht verletzt. Eine Nahbereichsfahndung verlief negativ.

Nach Beschluss des Amtsgerichts Oldenburg sucht die Polizei Delmenhorst nun mithilfe einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem bislang unbekannten Täter.

Wie auf den Bildern zu sehen ist, handelt es sich um einen 16 bis 20 Jahre alten Mann. Er ist etwa 1,65 Meter groß und hat eine schlanke Statur. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkelblaue Jogginghose mit einem etwa zehn Zentimeter breiten, weißen Längsstreifen an der Beinaußenseite. Darüber hinaus wies die Hose einen weißen Fleck am linken Hosenbein auf.

Der Täter trug dazu einen dunklen Kapuzenpullover mit einem weißen Emblem auf der linken Brustseite, eine schwarze Wollmütze mit dunkelgrauen Rand, dunkelgraue Handschuhe sowie eine schwarze OP-Maske. Bei dem getragenen Schuhwerk handelte es sich um schwarze Sneakers mit weißer Sohle und einem weißen Emblem an der Innen- und Außenseite.

Personen, die Hinweise auf den abgebildeten Täter geben können, werden dringend gebeten, sich mit der Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer 04221/15590 in Verbindung zu setzen.

Unbekannte werfen Glasscheiben an Haltestellen ein

Die Polizei sucht auch nach bislang unbekannten Tätern, die in der Nacht zu Montag die Glasscheiben von fünf Bushaltestellen im Stadtgebiet Delmenhorst zerstört haben. Zwei der betroffenen Bushaltestellen befinden sich an der Adelheider Straße. Darüber hinaus wurde jeweils eine Haltestelle in der Bremer Straße, am Dwoberger Dorfschaftsweg sowie an der Landwehrstraße beschädigt.

Die Polizei Delmenhorst hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise geben kann, sollte sich unter Telefon 04221/15590 melden.

Auch interessant

Kommentare