1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Oldenburg

Polizei entdeckt Cannabisplantage in zwei kleinen Zelten

Erstellt:

Von: Dierk Rohdenburg

Kommentare

Begehrte Ware: Marihuana.
Begehrte Ware: Marihuana. © dpa

Delmenhorst – Durch Zufall haben Polizisten in Delmenhorst eine kleine Cannabisplantage in zwei Zelten in einer Wohnung entdeckt. Es wurden zudem mehrer Kilogramm Amphetamine sichergestellt.

Die beiden waren im Rahmen ihrer Streifentätigkeit vor einer Woche gegen 22 Uhr im Hausflur eines Mehrfamilienhauses tätig. Dort nahmen sie im Treppenhaus intensiven Geruch nach Marihuana wahr. Der Ursprung des Geruchs konnte einer bestimmten Wohnung zugeordnet werden, deren Bewohner auf Klingeln öffnete.

Der Mann wurde durch die Beamten mit dem stärker werdenden Geruch nach Marihuana konfrontiert und zeigte sich mit der Durchsuchung seiner Wohnung einverstanden. Dabei entdeckte die Polizei zwei kleine Zelte, die dem Anbau von 61 Cannabispflanzen dienten. In einem Schrank fanden die Beamten einen verschlossenen Tresor. Zur Öffnung musste ein Schlüsseldienst verständigt werden.

Im Zuge der Durchsuchung wurden unter anderem etwa 900 Gramm Cannabis und 2,5 Kilogramm Amphetamin gefunden.

Gegen den 24-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge eingeleitet. Er wurde vorläufig festgenommen.

In weiterer Wohnung ebenfalls Marihuana und Amphetamine sichergestellt

Weitere Ermittlungen in der Nacht sowie am Morgen erhärteten den Verdacht, dass ein weiterer 21-jähriger Delmenhorster unerlaubt mit Betäubungsmitteln handeln würde. Die Durchsuchung seiner Wohnung wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg von einem Richter am Amtsgericht Oldenburg angeordnet und am Freitag vorgenommen. Auch hier konnten unter anderem zwei Kilogramm Amphetamin und 1,5 Kilogramm Marihuana gefunden werden.

Auch der beschuldigte 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Beide Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Auch interessant

Kommentare