Kartenvorverkauf startet / Jeweils vier Stunden beste Unterhaltung

Peter Schöpski  moderiert erstmals die Büttenabende

+
Die Protagonisten der Büttenabende sowie des Kinderfaschings wollen dem Publikum ordentlich einheizen. ·

Ganderkesee - Von Jörg BeumelburgDer Fasching um den Ring in Ganderkesee soll in diesem Jahr wieder ein Volltreffer der guten Laune werden. Während der offiziellen Pressekonferenz am Mittwochabend stellte sich nicht nur der neue Moderator der Büttenabende, Peter Schöpski, vor. Auch die neue Tanzgruppe „Temptation“ informierte über ihr Konzept und Showprogramm.

Eines ist sicher: Die vier Büttenabende werden wieder einen unterhaltsamen Mix aus Sketchen, Musik und Tanz bieten. In gewohnter Marnier wechseln sich Solo-Entertainer und Gruppen auf der Bühne ab. „Wir haben jeweils ein vierstündiges Programm“, berichtete Claudia Thomann, Sprecherin des Regie-Teams.

In der Festhalle am Steinacker steigt am Freitag, 14. Februar (20 Uhr), die Premiere der Büttenabende. Tags darauf geht es um 19 Uhr gleich weiter. Die nächsten beiden Termine sind für Freitag, 21. Februar (20 Uhr), und Sonnabend, 22. Februar (19 Uhr), geplant. Eintrittskarten sind im Ticket-Center in Ganderkesee (Im Knick 2) erhältlich. Dort gibt es auch Karten für den Kinderfasching am Sonntag, 16. Februar (15 Uhr). Der Kindertanz am Sonntag, 2. März, ist kostenfrei.

Vier Tanzgruppen und drei Garden wollen dem Publikum während der Büttenabende einheizen. Neu dabei ist die Tanzformation „Temptation“. Unter der Leitung von Bianca Bachmann und Henrike Precht will die zehnköpfige Gruppe „ein abwechslungsreiches Medley mit zwei Kostümen“ präsentieren.

Auf etablierte Akteure, aber auch auf frischen Wind setzt das Regie-Team bei den Rednern. So wird neben „Schreiberling“ Hergen Schelling, „Alma aus Elmeloh“ (Annelie Lehmkuhl) und dem „Baron von Ganterteich“ (Torge Kublank) erstmals auch Stephanie Sandersfeld zu sehen sein. Die 16-Jährige sorgte bislang als Tiffy beim Kinderfasching für Lacher.

Besonders freut sich die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV), dass Peter Schöpski die Moderation der Büttenabende übernimmt. Er ist in Ganderkesee kein Unbekannter. Nähere Details über sein Auftreten wollte er während der Pressekonferenz noch nicht verraten.

Mit dabei ist auch der neunjährige Joris Bücking. Sein Musikrepertoire beinhaltet unter anderem Lieder der Sportfreunde Stiller.

Das Prinzenpaar Michaela Cordes und Timo Vetter steckt schon komplett in den Vorbereitungen für den Fasching. Seit Beginn der Session am 11. November laufen auch die Näharbeiten für die Faschingsgarderobe auf Hochtouren.

Das Sechsergespann um Prinz Timo I. und Prinzessin Michaela wird mit den vier neuen Ehrendamen Daniela Hermanns, Jasmin Hasselberg, Larissa Horstmann und Mandy Würdemann komplett. Eifrig dabei ist auch das Kinderprinzenpaar mit Janne Brinkmann und Isabella Tautz.

Höhepunkte des Ganderkeseer Faschings sind am Sonnabend, 1. März, der große Festumzug und am Rosenmontag die Party im Zelt. Ronalt Bachmann, der für den Umzug zuständig ist, teilte mit, dass noch bis zum 1. Februar Anmeldungen möglich sind. Bislang habe er 54 feste Zusagen von Fuß- und Wagengruppen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Meistgelesene Artikel

Gänsemarkt in Wildeshausen: „Man sollte das Tier ehren“

Gänsemarkt in Wildeshausen: „Man sollte das Tier ehren“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Fibromyalgie: Keine „Simulantenkrankheit“

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Großbrand in Sandkrug: Nachbarn müssen Häuser verlassen

Großbrand in Sandkrug: Nachbarn müssen Häuser verlassen

Kommentare