Familie Tränkler begeisterte mit ihrem „Rollenden Zoo“ in der Neerstedter Aula / Kinder hatten keine Berührungsängste

„Passen Sie auf, der springt bis zu fünf Meter“

Auch einen Brillenkaiman brachte Martin Tränkler mit.

Neerstedt - (ts) · „Diese Feder schenke ich Ihnen, stecken Sie sie in die Vase, und irgendwann wächst ein Stachelschwein.“ Das stimmt natürlich nicht.

Ansonsten vermittelten Klaus Tränkler, seine Frau Ninja und Sohn Martin gestern Nachmittag den Kindern und Eltern viel Wissenswertes über exotische Tiere. Mit ihrem „Rollenden Zoo“ gastierten sie in der Aula der Neerstedter Grundschule und brachten vor allem die jüngsten Zuschauer zum Staunen.

Teilweise mit offenem Mund saßen die Mädchen und Jungen auf den Bänken und beobachteten aufmerksam die nacheinander hereingeführten Tiere. Vor allem die Schlangen und Riesenschildkröten hatten es ihnen angetan. „Oh, ist der niedlich“, riefen sie hingegen, als Klaus Tränkler mit einem kleinen Elefantenhund die Aula betrat. „Er wird so genannt, weil er kein Fell hat, im Winter braucht er einen Wollpullover“, erklärte Martin Tränkler, der auch über das Stinktier und das Stachelschwein jede Menge zu berichten wusste.

„Passen Sie auf, der springt bis zu fünf Meter und sitzt Ihnen gleich auf dem Schoß“, warnte er hingegen vor dem Schweinsaffen. Warum der so heißt? „Weil er – wie Schweine auch – einen gekringelten Schwanz hat“, gab Martin Tränkler die Antwort.

Highlight für die Kinder waren aber die Streicheleinheiten. Nacheinander durfte jeder mal die unterschiedlichen Tiere anfassen. „Vorsicht bei dem Brillenkaiman, nicht dass er auch in den Finger schnappt“, warnte Tränkler vor dem Krokodil. Doch Berührungsängste legte der Großteil der Kinder gestern nicht an den Tag.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug

Weiterer Sprengversuch in Sandkrug
Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten

Diebe bestehlen Kunden in Supermärkten
Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus

Gemeinschaftspraxis im Schafkoben in Wildeshausen eröffnet: Partnerin steigt aus
Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Alte Liebe: Hans Risch besitzt einen 50 Jahre alten Karmann Ghia

Kommentare