Hoher Sachschaden

Unfall in Boockholzberg: Alkoholisierter Radfahrer schwer verletzt

Zu sehen ist ein Radfahrer, der auf der Straße unterwegs ist. Im Hintergrund parkt ein Polizeiauto.
+
In Bookholzberg im Landkreis Oldenburg nimmt ein Radfahrer einem Autofahrer die Vorfahrt. Es kommt zum Zusammenstoß, der Radfahrer wird dabei schwer verletzt. (Symbolbild)

Schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Oldenburg. Beteiligt sind ein Radfahrer und ein Autofahrer in Bookholzberg. Alkohol mit im Spiel, hoher Sachschaden inklusive.

Bookholzberg (Ganderkesee) – Am Sonntag, 2. Januar 2022, kommt es auf der Stedinger Straße in Ganderkesee, Bookholzberg, zu einem Verkehrsunfall. Dabei wird eine Person schwer verletzt, der Unfallverursacher. Laut der Polizei stand dieser unter Alkoholeinfluss.

Gemeinde in Niedersachsen:Ganderkesee
Höhe:27 m
Fläche:138,3 km²
Bevölkerung:30.753 (31. Dez. 2008)
Bürgermeister:Ralf Wessel (CDU)
Postleitzahl:27777

Schwerer Verkehrsunfall in Bookholzberg: Alkoholisierte Radfahrer wird ins Krankenhaus gebracht

Gegen 23:00 Uhr beabsichtigt der 36-jährige Fahrradfahrer aus der Gemeinde Ganderkesee, mit einem Pedelec die Stedinger Straße zu überqueren. Doch übersieht der Mann dabei einen von links kommenden Pkw, der Vorfahrt hat. Dieser wird von einem 25-Jährigen, ebenfalls aus der Gemeinde Ganderkesee, gelenkt.

Es kommt zum Zusammenstoß zwischen den beiden, infolgedessen der 36-Jährige schwer verletzt wird. Der Radfahrer wird daraufhin von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Dort wird dem Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen, da er unter Alkoholeinfluss stand.

Blaulicht-Meldungen aus Niedersachsen: Jugendlicher schwebt nach Sturz vom Dach in Lebensgefahr – Polizeiwache mit Böllern beworfen

Nach Angaben der Polizei sind bei dem Verkehrsunfall in Bookholzberg Sachschäden in Höhe von rund 4000 Euro an beiden Fahrzeugen entstanden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Stedinger Straße kurzzeitig voll gesperrt werden. Doch sind auch noch weitere Blaulicht-Meldungen aus Niedersachsen zu verzeichnen.

In Oldenburg stürzt ein Jugendlicher vom Dach einer Gleishalle. Laut der Polizei schwebt der 16-Jährige in Lebensgefahr. Für Aufsehen sorgen auch Jugendliche in Rotenburg, die mit Böllern eine Polizeiwache attackieren. Dabei entsteht auch ein leichter Schaden an der Gebäudefassade.

Bremer Polizisten müssen am Neujahrstag mehrfach ausrücken – Gasthaus in Freibug an der Elbe gerät in Brand

Doch auch in Bremen hat die Polizei im noch jungen Jahr allerhand zu tun. Bereits am Neujahrstag müssen die Beamten mehrfach ausrücken. Zum einen werden sie durch mehrere Schüsse aus dem Fenster eines Wohnhauses in der Gröpelinger Heerstraße zum Einsatz gerufen.

Zum anderen ist es ein 38 Jahre alter Mann mit einem täuschend echt aussehenden Sturmgewehr auf dem Bremer Bahnhofsplatz, der auf einen anderen Mann zielte und das Eingreifen der Polizei erforderte. Noch drastischer gestaltete sich die Situation in Nordkehdingen bei Freiburg an der Elbe. Dort gerät ein leerstehendes Gasthaus in Brand. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen

Backshop soll und muss noch umziehen
Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen

Hitlergruß, Tritte und Faustschläge in Wildeshausen
Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer

Existenzbedrohend für Hausbauer
Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Leitungen und Fachkräfte wegen Corona am Limit

Kommentare