Mindestens 150.000 Euro Schaden

Geländewagen nach Unfallfahrt in Waschanlage gekracht

+
Der Geländewagen kam nach einer rasanten Unfallfahrt in einer Waschanlage zum stehen.

Oldenburg - Erst in der Waschanlage einer Tankstelle ist ein Auto nach einer spektakulären Unglücksfahrt in Oldenburg zum Stehen gekommen. Bei dem Unfall am Montagmorgen wurde der 47-jährige Fahrer schwer verletzt

Es entstand ein Schaden von mindestens 150.000 Euro. Der Geländewagen kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Ampelmast und kollidierte mit einer Leitplanke und einem anderen Auto. 

Dann brach er durch die Seitenwand der Waschanlage. Der Fahrer, der zuvor mit seinem Wagen von der Autobahn abgefahren war, wurde nach Polizeiangaben in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die Trends bei der Weihnachtsdekoration

Die Trends bei der Weihnachtsdekoration

Wie werde ich Fahrzeugbaumechaniker/in?

Wie werde ich Fahrzeugbaumechaniker/in?

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Nissan steht bei Probefahrt auf A28 plötzlich in Vollbrand

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Einsatz in Neerstedt: Großer Abfallhaufen in Flammen

Vereine können Auto gewinnen

Vereine können Auto gewinnen

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Wildeshausen-West: Bürgermeister Jens Kuraschinski im Interview zu aktuellen Entwicklungen 

Kommentare