Vermisster 78-Jähriger tot aufgefunden

Oldenburg - Ein vermisster 78-Jähriger aus Oldenburg ist am Sonntag tot im Fluss Hunte gefunden worden.

Nach Polizeiangaben war der Senior am Dienstag mit seinem E-Bike losgefahren und nicht zurückgekehrt. Seine Ehefrau meldete ihn als vermisst. Bereits am Freitag entdeckten Polizisten das Rad des Mannes, die Suche nach ihm blieb jedoch ohne Erfolg. Ein Schiffsführer entdeckte am Sonntag nahe des Klosters Blankenburg die Leiche des Mannes im Wasser. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden nach ersten Erkenntnissen aus und hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Neue Konsolenspiele: Heiße Reifen und ein Troll

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Das sind die „Allradautos des Jahres 2017“

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Couture für zu Hause: Wenn große Modehäuser Möbel herstellen

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Mit Künstlern unterwegs auf Rhodos

Meistgelesene Artikel

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Entenschlachterei am Westring fällt im Ausschuss durch

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Aldi rechnet mit Neubau an der Harpstedter Straße in 2018

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Vater wird aus Sorge um kranke Tochter zum Betrüger

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Herrlichkeit: Denkmalschutz sorgt für Veränderungssperre

Kommentare