Vermisster 78-Jähriger tot aufgefunden

Oldenburg - Ein vermisster 78-Jähriger aus Oldenburg ist am Sonntag tot im Fluss Hunte gefunden worden.

Nach Polizeiangaben war der Senior am Dienstag mit seinem E-Bike losgefahren und nicht zurückgekehrt. Seine Ehefrau meldete ihn als vermisst. Bereits am Freitag entdeckten Polizisten das Rad des Mannes, die Suche nach ihm blieb jedoch ohne Erfolg. Ein Schiffsführer entdeckte am Sonntag nahe des Klosters Blankenburg die Leiche des Mannes im Wasser. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden nach ersten Erkenntnissen aus und hat die Ermittlungen aufgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Auf Gegenspur unterwegs: Fahrer flüchtet von Unfallort

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Ü60-Abteilung im Schützenverein Dünsen erlebt „tollen Abend“

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Hermann Bokelmann: 42 Jahre lang vom Thema „Müll“ verfolgt

Flüchtlings- und Migrantenfrauen lernen in Ahlhorn Radfahren

Flüchtlings- und Migrantenfrauen lernen in Ahlhorn Radfahren

Kommentare